Aktuelles

Die kommenden Spiele

 

Samstag, 28.05.16        
D-Juniorinnen SGM Leingarten SG Gundelsheim      
C-Junioren SGM Meimsheim SGM KEaN I 14:30    
Sonntag, 29.05.16        
Herren SGM KEaN Türkiyemspor Obereisesheim 15:00   in Ogh
Mittwoch, 01.06.16        
B-Juniorinnen SGM Ilsfeld/Talheim SG Gundelsheim 18:30    

F-Junioren: Spieltag in Massenbach

Bei guten äußeren Bedingungen mit viel Sonne, führte uns der Spieltag der F Jugend nach Massenbach. Nach kleineren Umwegen vor Ort angekommen, wurden wir über die Besonderheit dieses Spieltages hingewiesen. Besonders insofern, dass die Spiele nicht durch einen Schiedsrichter geleitet wurden. Mit gemischten Gefühlen wie das so funktionieren soll/kann gingen wir an den Start. Auch an diesem Wochenende waren wir nur mit einer Mannschaft am Start. Geplant war, den älteren Jahrgang spielen zu lassen aber wie in der vergangenen Woche auch ging dies nur bedingt. So unterstützten uns Louis K. und Lorenz. So ging es an den Start. Wir waren in der stärkeren Gruppe und mussten hier gegen viele uns unbekannte Mannschaften ran. In der 1. Begegnung hieß der Gegner Fürfeld/Bonfeld. Eigentlich eine Partie auf Augenhöhe, jedoch waren wir noch nicht richtig wach und angekommen. Irgendwie zu langsam. So mussten wir immer wieder einem Rückstand hinterher laufen. Da halfen auch die Ausgleich- bzw. Anschlusstreffer  von Felix und Ruben nicht. Am Ende gingen wir mit 2:3 als Verlierer vom Platz.  In der 2. Partie mussten wir gegen Kirchhausen ran. Wie in der 1. Partie auch, so verlief auch das 2. Spiel. Uns gelang es einfach nicht schnell genug den Gegner unter Druck zu setzen und richtig abzuwehren. Auch wenn der Verlauf zunächst positiv verlief, denn Felix legte 2 x vor. Doch dies waren Einzelaktionen und zu wenig. Auch das 2. Spiel verloren wir mit 2:3. Wie sollte es weitergehen? In der 3. Begegnung mussten wir gegen den Gastgeber aus Massenbach ran. Nun waren Ansätze zu sehen und wieder konnten wir in Führung gehen, doch uns fehlte die Konstanz und auch die Stabilität und auch die Ruhe und Abgeklärtheit hier Punkte einzufahren. Unglücklich ging auch dieses Spiel mit 1:2 verloren. Es war echt der Wurm drin. Da fiel es auch nur selten auf, dass kein Schiedsrichter anwesend war, zu stark waren wir mit uns beschäftigt. Ab und an merkte man schon, dass eine Leitung fehlte. Die 4. Begegnung stand an. Gegner hier war Obereisesheim. Ein starker Gegner gegen den wir zwar vom Ergebnis klar unterlegen waren (1:4), jedoch waren die Jungs wach, engagiert und voller Einsatz. Auch waren sie enger am Mann und verteidigten besser. Jonathan, Eric und Lorenz machten ihre Sache in dieser Phase gut. Im letzten Spiel ging es  gegen Böckingen ran. Auch ein ernster Gegner! Doch wir waren nun besser eingestellt und erarbeiteten uns Chancen. So hätte Louis K. und auch Toni, der mittlerweile mit Ruben die Plätze getauscht hatte, Tore erzielen können. Es sollte aber nicht sein. Immerhin stand auch hinten die Null und so ging das Spiel 0:0 Unentschieden aus. Ja es war kein berauschender Spieltag, jedoch lehrreich. Jetzt heißt es nach vorne zu schauen und weiter zu lernen um immer ein bisschen besser zu werden. Danke auch noch den mitgereisten Eltern.

 

Es spielten: Toni Lutz, Felix Brodbeck(4), Ruben Kraft (2), Eric König, Louis Krebs, Jonathan Bachor, Lorenz Brackmann    

F-Junioren: Spieltag in Neudenau

Diesmal war einiges anders als sonst. Zunächst wäre das Wetter zu nennen. Ja, es war an diesem Samstag angenehm warm und sonnig. Des Weiteren waren wir nur mit einer Mannschaft am Start und die war, weil es eben nicht anders ging, bunt zusammengewürfelt. Ältere und jüngere, etablierte und Newcomer so gingen wir an den Start. Im 1. Spiel ging es gegen Bad Wimpfen II. Es lief von Beginn an gut für uns und auch gleichzeitig eben anders. Lorenz als Abwehrspieler traf zum 1:0. Es erhöhte Ruben zum 2:0. Der Endstand zum 3:0 erzielte wiederum Lorenz. Gute Spielzüge und konzentrierte Abschlüsse waren das eine. Die gute Abwehrarbeit das andere. Im 2. Spiel mussten wir gegen Stein/Kochertürn II ran. Viele Chancen konnten wir herausspielen, jedoch die Abschlüsse wurden leichtsinnig vergeben. Dies wäre nicht schlimm gewesen, wenn wir nicht kurz vor Schluss einen irregulären Treffer zum 0:1 hinnehmen mussten. Denn der gegnerische Angreifer grätschte unseren Torspieler Ruben ab und beförderte nebenbei den Ball ins Tor. Der Schiedsrichter gab den Treffer trotz Proteste. Weiter ging es mit der 3. Partie gegen Möckmühl I. Noch beeindruckt vom vorherigen Spiel taten wir uns nun schwerer. Trotzdem gelang Toni die Führung zum 1:0. Jedoch war zu erkennen, dass uns nun die Ordnung fehlte, auch weil der Gegner sich geschickt positionierte. Richtig ins Spiel kam der Gegner durch ein Foul im Strafraum und den daraus resultierende Strafstoß. Dieser wurde verwandelt. Im Gegenzug vergaben wir einen für uns vergebenen Strafstoß. Doch nicht genug, denn gegen Ende der Partie mussten wir durch Abstimmfehler in der Mannschaft auch noch das 2:1 hinnehmen. Die 2. unnötige und ärgerliche Niederlage. Sie schmerzte, aber sie waren auch sehr lehrreich und rüttelte uns wach. Nun hieß es sich auf das nächste Spiel gegen Herbolzheim/Untergriesheim II zu konzentrieren und den Kopf nicht hängen zu lassen. Gerade die Spieler, die in den letzten 2 Spielen schwächer waren und mit denen ich intensiv geredet hatte, machten ihre Sache nun gut. So traf Max Leon gleich 4 x und auch Toni erzielt wieder einen Treffer. Ganz besonders freute mich/uns der Treffer von Nicklas zum Endstand von 6:0. Im letzten Spiel des Tages war Oedheim II der Spielgegner. Noch dominanter wie im vorherigen Spiel, gestaltete sich diese Partie. Erfreulich schon allein deshalb, weil viele verschiedenen Spieler Tore erzielen konnten. So erzielten auch Jonathan und Leon (mit links) ihren jeweils 1. Treffer. Aber auch Lorenz, Ruben Max und Nicklas  waren erfolgreich  gegen einen Gegner der sich schwer tat. Für uns war es versöhnlich. Ein 10:0 spricht für sich, ist aber nicht alles. Schön empfand ich es, dass alle Spieler ein bzw. auch mehrere Treffer erzielten. Die Freude war ihnen anzusehen und auch die mitgereisten Eltern waren letztendlich zufrieden. Bei so vielen Toren ging die gute Abwehrleistung von Jonathan und Lorenz  aber auch von unseren 2 Torspielern Toni und Ruben fast unter. 3 Gegentreffer in 5 Spielen das kann sich sehen lassen. Aber auch alle anderen waren aktiv und halfen aus, wo sie gebraucht wurden. Super gemacht. Wie gesagt, es war einiges anders, aber gut!

 

Es spielten: Toni Lutz (2), Ruben Kraft (4), Jonathan Bachor (1), Lorenz Brackmann (4), Max-Leon Licciardi (6), Leon Eisen (1), Nicklas Camdzic (2)

Fußball-Abteilungsversammlung 2016

Am Freitag, den 01.04.2016 fand im Vereinsheim der SG Gundelsheim unsere Fußball-Abteilungsversammlung statt. Nach der Begrüßung der Anwesenden, insbesondere die Gäste aus Bachenau und Obergriesheim durch den Abteilungsleiter und der Totenehrung folgten die Berichte aus den verschiedenen Bereichen der Fußballabteilung. Die Kasse wurde von den Kassenprüfer Andreas Gehrig und Rouven Lintz geprüft und der Kassier Martin Oheim wurde entlastet. Anschließend fanden die Neuwahlen statt. Die bisherige Leiterin des Frauen- und Mädchenfußballs Lis Kaiser sowie der stellvertretende Abteilungsleiter Florian Traunecker verzichteten dieses Mal auf ihre Kandidatur. Die Wahl führte SG Vorstand Jochen Zimmermann durch.

 

Die Wahlen ergaben nahezu einstimmig folgende Ergebnisse:

stellv. Abteilungsleiter: Michael Rüger

Jugendleiter: Manuel Bechtold

Frauen- und Mädchenfußballleiter: Jürgen Schugt

Alle drei Posten wurden für die Dauer von zwei Jahren besetzt.

 

Anträge gingen keine ein und somit beendete der Abteilungsleiter die Versammlung mit der Verabschiedung der ausscheidenden Mitglieder und der Danksagung an alle ehrenamtlichen Helfer, Trainer und Funktionäre des Vereins.

 

Die Abteilung Fußball bedankt sich recht herzlich bei Lis Kaiser und Florian Traunecker für ihre jahrelange ehrenamtlich geleistete Arbeit und stellt sich nun wie folgt auf:

 

Abteilungsleiter: Mathulan Gnanapiragasam

stellv. Abteilungsleiter: Michael Rüger

Jugendleiter: Manuel Bechtold

Frauen- und Mädchenfußballleiter: Jürgen Schugt

Kassier: Martin Oheim

Beisitzer/Wirtschaftsbereich: Stefan Wagner-Arnold

Beisitzer/Wirtschaftsbereich: Sven Knobel

Presse-/Öffentlichkeitsarbeit: Michael Ederer

Presse-/Öffentlichkeitsarbeit: Sascha Gehrig

Weitere Funktionäre:

AH: Markus Neubert

Jugend- und Turnierkoordinator: Wolfgang Münz

 

Kommende Termine

23. April: Bambini & F-Jugendspieltag in Gundelsheim

01. Mai: SGM Open-Air „Sause“ auf der Sauwiese.

Hugo Herrmann erhält den DFB-Ehrenamtspreis

Am Sonntag, fand im Rahmen der Hallenbezirksmeisterschaft in Obereisesheim die Preisverleihung des DFB-Ehrenamtspreises 2015 statt. Dabei wurde Hugo Herrmann für seinen unermüdlichen Einsatz und die Verdienste für den Fußballsport vom Bezirk Unterland ausgezeichnet.

 

Hugo Herrmann gilt als Urgestein des Gundelsheimer Fußballs und der SG Gundelsheim.

Aktuell ist er als F-Juniorentrainer tätig. Außerdem unterstützt er die SG Gundelsheim und insbesondere die Fußballabteilung bei deren Veranstaltungen.

In der Fußballabteilung ist und war Hugo stets zur Stelle, wenn es galt die Ehrenämter zu besetzen: Er war neben dem Jugendtraineramt, Jugendleiter und stellv. Abteilungsleiter. Noch heute übt er das Amt des Platzkassiers aus und dreht an Heimspieltagen seine Runden. Egal ob im Jugendbereich oder bei den Aktiven: Hugo Herrmann ist und war immer für die SGG und neuerdings die SGM zur Stelle.

Er gilt als der Schaffer, Motor und „Hansdampf in allen SGG-Gassen“ bei der SG Gundelsheim.

Ob als Festwirt, Lagerleiter, Trainer, Schiedsrichter oder zweiter Vorsitzender - Hugo hat sehr viel Freizeit in das Ehrenamt bei der SG Gundelsheim investiert. Große Unterstützung gab und gibt es in all der Zeit von seiner Ehefrau Adelheid.

 

Euer Engagement für den Verein ist unvergleichbar. 

 

Die Fußballabteilung sagt "DANKE" und GLÜCKWUNSCH zur Auszeichnung!!!

 

 

Außerdem möchten wir auf diesem Wege, unsere Mitstreiter der SGM, der MSG Eintracht Obergriesheim zum Sieger Vereinsehrenamtspreis 2015 sowie Patrick Krebs vom MSV Bachenau als Sieger "Fußballhelden – Aktion junges Ehrenamt" beglückwünschen!

Rückblick Hallenmasters 2016 - Doppelsieg der E-Junioren!

Insgesamt 77 Teams waren während der dreitägigen Hallenmasters bei zehn verschiedenen Turnieren am Start. Die Rund-um-Bande war wieder Garant dafür, dass keine Langeweile aufkam.

 

Los ging es am Dreikönigstag mit den Turnieren der D- und C-Junioren. Eine Klasse für sich waren beim Turnier der D-Junioren die Jungs vom Friedrichshaller SV. Zweiter wurde die SGM Leingarten vor der SGM Höchstberg und den Jungs vom TSV Biberach. Im Spiel um Platz fünf behielt die SGM Krumme Ebene a.N. I die Oberhand. Bei den C-Junioren siegte die SG Bad Wimpfen vor der Spielvereinigung Neckarelz. Dritter wurde der Friedrichshaller SV der im Elfmeterschießen den SV Heilbronn mit 6:5 bezwang.

Das AH-Turnier am Freitag wurde von der Sportvereinigung Oedheim gewonnen, die sich im Finale gegen die TG Offenau mit 2:0 durchsetzen konnte. Der dritte Platz ging an die SG Waibstadt, die im rein badischen kleinen Finale Phönix Neckarzimmern mit 4:0 besiegten.

 

Ganz im Zeichen des Mädchenfussballs stand der Samstag mit dem „Girls-Day“. Bei den D-Juniorinnen zeigten unsere Mädels eine tolle Leistung, boten sogar dem Bundesliganachwuchs der TSG Hoffenheim beim 0 : 0 Paroli und belegten am Ende punktgleich den 2. Platz.

Ebenfalls die TSG Hoffenheim setze sich bei den C-Juniorinnen durch, hier musste sich die SG mit dem 5.Platz im Siebenerfeld zufrieden geben.

Beim abschließenden Turnier der B-Juniorinnen belegte die SG den 4. Platz, hier gewannen souverän die Biegelkicker aus Erdmannhausen.

 

Mit unseren jüngsten Kickern beschlossen wir am Sonntag die Turnierserie. Zunächst waren die F-Junioren am Start, hier teilte sich die SG nach einem spektakulären 1:1 im Finale gegen Obergimpern den Turniersieg. Die zweite Mannschaft wurde letztlich Achter.

Im letzten Turnier setzten dann die E-Junioren das sportliche Highlight. Beide Teams zogen als Gruppenzweiter ins Halbfinale ein und setzten sich dort unter lautstarkem Jubel des Publikums in ihren

KO-Spielen durch. So kam es zu einem reinen „Krumme-Ebene-Finale“, in welchem die Erste dann souverän die Oberhand behielt.

 

Ohne die vielen Helferinnen und Helfer wäre diese Veranstaltung nicht durchführbar gewesen. Wir bedanken uns bei allen, die zum Gelingen der Hallenmasters 2016 beigetragen haben: Den Küchenteams und den Kuchenspenderinnen, der sportlichen Leitung und den Schiedsrichtern für den reibungslosen Turnierablauf, den Aufbau- und Abbauteams unsere Rund-um-Bande, sowie allen Fans und Besuchern die für eine gute Stimmung in der Halle gesorgt haben. Unterstützung haben wir auch von der Metzgerei Beißwenger erhalten, wofür uns an dieser Stelle herzlich bedanken. Weiter danken wir allen Besuchern für ihr Kommen.

Bambini

Anfang September sind die neuen Bambini (Jahrgang 2009 und jünger) in ihre Saison gestartet und treffen sich zum gemeinsamen Training jeden Montag von 17.00 – 18.00 Uhr auf dem Gundelsheimer Sportgelände. Der Spaß an der Bewegung und am runden Leder stehen hierbei an erster Stelle. Eine spezielle Fußballausrüstung ist zunächst nicht notwendig.

Fußballbegeisterte Kinder sind jederzeit zu einem Schnuppertraining eingeladen. Die Trainer freuen sich auf euer kommen!


Bei Rückfragen gerne

Steffen Hofmeister (Trainer): 0152 22860052

oder

Manuel Bechtold (Jugendleiter): 0176 61398910

kontaktieren.