Berichte B-Junioren Saison 2013/14

B-Junioren: SGM Obergriesheim - SV Jagsthausen 2:1

Im letzten Saisonspiel gastierte der SV Jagsthausen in den Obergriesheimer Brühlwiesen. Durch einige Ausfälle standen der B-Jugend nur 12 Spieler zur Verfügung, doch diese waren hochmotiviert, das letzte Saisonspiel erfolgreich zu gestalten. Zu der Motivation trug sicherlich auch bei, dass die beiden verletzten Spieler Tim Krebs und Tobias Ederer unter den Zuschauer waren und man diesen einen Sieg präsentieren wollte.

Über die gesamte erste Halbzeit war die B-Jugend spielüberlegen und kam auch zu einigen aussichtsreichen Torchancen. Eine davon konnte Dominik Weisser mit einem überlegten Schuss auf Zuspiel von Jan Hafner zur Führung nutzen. Den Gästen aus Jagsthausen fiel nicht viel ein, dennoch kamen sie nach einer eigentlich harmlosen Situation zum schmeichelhaften Ausgleich.

Nach dem Seitenwechsel setzte sich die Überlegenheit der Heimmannschaft fort. Jedoch konnte man daraus kaum Torchancen kreieren. Beinahe folgerichtig erzielte man den Siegtreffer durch eine Standardsituation. Marius Schuster zog mehrere gegnerische Abwehrspieler auf sich und machte so den Platz frei für Jan Hafner, der den Freistoß von Dominik Weisser zum 2:1 verwandelte. Diesen Vorsprung brachte man verdientermaßen über die Zeit.

Mit diesem Sieg sicherte sich die B-Jugend in der Abschlusstabelle den 7. Tabellenplatz.

 

Danke

Zum Abschluss der Saison möchten wir uns herzlich bei allen bedanken, die zum Gelingen der Saison für die B-Jugend beigetragen haben. Unser Dank geht insbesondere an die Spieler, an deren Eltern sowie an die beteiligten Vereine. Besonders bedanken möchten wir uns zudem bei Sonja und Alexander Holder, die alle Heimspiele bewirtet haben.

B-Junioren: SGM Heinriet - SGM Obergriesheim 7:3 (3:2)

Ein wahres Torfestival sahen die wenigen Zuschauer am Sonntag in Unterheinriet. Das Spiel begann für die B-Jugend aus der Krummen Ebene eigentlich vielversprechend. Auf Zuspiel von Gabriel Bierhoff erzielte Uwe Birn nach 10 Minuten die Führung. Leider sollte dies aber die einzige Führung sein. Kurz darauf konnte die Heimmannschaft ausgleichen und im Anschluss sogar auf 3:1 davon ziehen. Immer wieder ließ sich die umformierte Defensive durch einfache, lange Bälle überspielen und folglich hatten die heimischen Angreifer leichtes Spiel. Noch vor der Pause gelang Jan Hafner der Anschluss.

Als direkt nach dem Seitenwechsel Dominik Weisser im Anschluss an einen Eckball den Ausgleich erzielte, stand das Spiel auf der Kippe. Doch leider wurden die Chancen zur Führung vergeben, während die Heinrieter den Platz, den man ihnen bot, zu nutzen wussten und bis zum Schlusspfiff drei weitere Treffer erzielten. So musste man sich schlussendlich verdient geschlagen geben.

 

Vorschau

Am kommenden Sonntag steht für die B-Jugend das letzte Saisonspiel an. Dabei erwartet man am Sonntag um 10.30 Uhr den SV Jagsthausen in den Brühlwiesen.

 

Gute Besserung

Wir wünschen unserem Mitspieler Tobias Ederer schnelle und gute Besserung und hoffen, dass Du, Tobi, bald wieder dabei bist!

B-Junioren: SGM Obergriesheim - SC Amorbach 2:0 (1:0)

Nach der 3:0 Niederlage bei der TSG Heilbronn in der vorigen Woche und einer enttäuschenden Trainingswoche hatte die B-Jugend einiges gut zu machen. Dabei traf man in den Brühlwiesen auf den SC Amorbach, gegen den man im Herbst in einem heiß umkämpften Spiel gewonnen hat.

Die B-Jugend fand sehr gut ins Spiel und kam insbesondere über Dominik Weisser und Jan Hafner bereits in der Anfangsphase zu sehr guten Torgelegenheiten. Leider konnten diese nicht genutzt werden. Zwar ließ daraufhin der Anfangsdruck etwas nach, dennoch blieb man tonangebend. Insbesondere da die Defensive um Timo Holder, Joachim Ulbrich und den an diesem Tag überragenden Daniel Klimmer sehr sicher stand. Auch die verletzungsbedingten Auswechslungen taten dem Spiel der SGM keinen Abbruch. Vielmehr war es der eingewechselte Uwe Birn, der sich im gegnerischen Sechszehnmeterraum auf Zuspiel von Tobias Ederer durchsetzen konnte und den Ball in die Tormitte passte, wo Marvin Weber mit vollem Einsatz zur Führung einschießen konnte.

Da diese Führung bis zur Pause nicht ausgebaut werden konnte, wechselte man mit diesem Spielstand die Seiten. Amorbach tat nun etwas mehr für die Offensive, doch wirkliche Gefahr auf das von Felix Keim gehütete Tor ging  davon nicht aus. Da es der SGM aber lange Zeit nicht gelang, die sich bietenden Konterchancen zu nutzen, blieb das Spiel spannend. Die Entscheidung fiel ca. 10 Minuten vor Spielende, als Christian Gehrig im gegnerischen Sechzehner zu Boden gedrückt wurde und Joachim Ulbrich den fälligen Elfmeter sicher verwandelte.

 

Vorschau

Am kommenden Sonntag ist die B-Jugend zu Gast bei der SGM Heinriet/Untergruppenbach. Spielbeginn ist um 10.30 Uhr in Untergruppenbach.

B-Junioren: SGM Obergriesheim - SGM Eberstadt/Gellmersbach 0:6

Gegen den ungeschlagenen Tabellenführer sah unsere SGM trotz engagierter Leistung kein Land und verlor verdient mit 0:6.

Der Grundgedanke mit einer defensiven Einstellung möglichst kein Gegentreffer zu kassieren konnte man bereits nach 42 Sekunden vergessen. Nach nicht einmal einer Minute stand es 0:1. Zwar versuchte Obergriesheim mit den spielstarken Gästen im Weiteren mitzuhalten, konnte deren zielstrebiges Spiel  in der ersten Hälfte aber nur selten ernsthaft unterbinden. Selbst Akzente zu setzten gelang, wenn überhaut, nur im Ansatz. Nach einer guten halben Stunde stand es bereits 0:4. Die Partie war noch vor dem Pausenpfiff entschieden; der Gegner an diesem Tag eine Nummer zu groß.

Für Halbzeit Zwei lautete der Plan: befreit und mutig aufspielen und dabei kompakter Verteidigen als in den ersten 40 Minuten, was unserer SGM auch über weite Strecken gelang. Dennoch waren es verständlicherweise die Gäste, die überwiegend den Ton angaben. Zwar zeigte auch Obergriesheim hin und wieder gute Ansätze, schaffte es aber kein einziges Mal gefährlich vors Gästetor zu kommen. Das Engagement auf dem Platz stimmte doch die Eberstädter ließen keinen Zweifel aufkommen, wer hier die bessere Mannschaft war. Von ihren zahlreichen Möglichkeiten nutzen sie in der 55. Und 72. Spielminute noch zwei zum 0:6 Endstand, der den Spielverlauf gut wiederspiegelt. Trotz der offensichtlichen Überlegenheit des Gegner und der verletzungsbedingten Personalnot haben dennoch alle bis zuletzt gekämpft. Auch wenn das Ergebnis eine deutliche Sprache spricht, so hat man sich zumindest in dem Bereich nichts vorzuwerfen.

B-Junioren: SGM Obergriesheim - SC Dahenfeld 2:1 (1:1)

Nach dem erschreckend schwachen Spiel der Vorwoche in Ellhofen hatte die B-Jugend im Heimspiel gegen den SC Dahenfeld einiges wiedergutzumachen.

Der Mannschaft merkte man von Beginn an das Bemühen an gut in die Partie zu finden, jedoch tat man sich auf Grund einiger personeller Umstellungen zunächst schwer. Dennoch fiel der Führungstreffer für die Gäste überraschend, da diese bis zu diesem Zeitpunkt kaum für Torgefahr sorgen konnten.

In Person von Joachim Ulbrich hatte die B-Jugend die passende Antwort parat. Dieser erzielte nur kurz nach dem Rückstand mit einem Freistoß aus gut 35 Metern den Ausgleich. Ab diesem Zeitpunkt war man gut im Spiel und konnte einige gelungene Spielzüge zeigen. Ein Treffer wollte aber noch nicht gelingen. Auch nach hinten arbeitete die Mannschaft gut, wurde aber auch kaum gefordert.

Nach der Pause drehten die Gäste auf und drängten die SGM immer mehr in die Defensive. Hier stand man jedoch sehr sicher und ließ nur selten eine Torchance zu. Vielmehr war man durch die gelegentlichen Konter torgefährlicher. Nach einem gewonnenen Zweikampf konnte Vincent Bierhoff einen überlegten Pass auf Tiago Ribeiro Rocha spielen, der die Chance zum 2:1 nutzte.

Daraufhin drängten die Gäste auf den Ausgleich, doch unsere Spieler kämpften hochengagiert um jeden Ball und verdienten sich so den 2:1 Heimsieg.

 

Vorschau

Am kommenden Sonntag kommt die SGM Eberstadt zum Spiel nach Obergriesheim. Spielbeginn ist um 10.30 Uhr.

B-Junioren: TSV Elhofen - SGM Obergriesheim 2:1

Eine halbherzige Leistung reichte gegen den schwachen TSV Ellhofen am vergangenen Sonntag nicht aus um zu Punkten.

Dabei startete man munter ins Spiel und hatte früh ein, zwei hochkarätige Torchancen, die ungenutzt blieben. Was sich allerdings schon hier abzeichnete und wie ein roter Faden durch die gesamte Partie zog waren die vielen, oft haarsträubenden Fehler im Zusammenspiel unserer SGM.

Wirklich kaum ein Spieler schien in der Lage einen Ball zu kontrollieren, geschweige denn sauber zum Mitspieler zu bringen. Auch von der Laufbereitschaft und Zweikampfstärke der letzten zwei Wochen war nur noch wenig geblieben. Die Gastgeber selbst waren über weite Strecken etwas engagierter verfügten aber nicht über die Mittel sich aus dem Spiel heraus Chancen zu erarbeiten. Gerne half die SGM mit und kassierte durch einen äußerst vermeidbaren, berechtigten Elfmeter das 1:0 (16.).

Zahllose individuelle Fehler prägten bis zur Pause das Spielgeschehen, zu Torchancen kam man fast ausschließlich per Zufall, viele unserer Jungs wirkten bereits geschlagen.

Dennoch schien man sich zu Beginn des zweiten Durchgangs aufzurappeln und die Partie an sich reißen zu wollen. Spielte wieder mutiger und schneller nach Vorne, ohne allerdings die gravierenden technischen Mängel abstellen zu können. So verpufften die meisten Angriffsversuche schon im Mittelfeld, auf einen gelungenen Spielzug zu warten lohnte kaum.

Das 2:0 in der 55. Minute kam einer Vorentscheidung gleich. Nun lief wirklich gar nichts mehr zusammen. So überließ man den schwachen Hausherren mehr und mehr das Feld und machte sich das Leben durch unnötige Fehler ein ums andere Mal selbst schwer. Das Aufbäumen in der Schlussphase kam leider, trotz einiger guter Möglichkeiten unserer SGM, viel zu spät um noch etwas zu erreichen. Lediglich der 2:1 Anschlusstreffer (73.) durch Uwe Birn war Obergriesheim noch vergönnt.

 

Das war zu wenig; von allem (positiven).

B-Junioren: SGM Obergriesheim - SGM Willsbach 2:0 (1:0)

Auch gegen die SGM Willsbach zeigt unsere B-Jugend eine engagierte Leistung und gewinnt zuhause verdient mit 2:0.

Obergriesheim war von Beginn an die spielbestimmende Mannschaft und ließ den Gästen keine Chance in die Partie zu finden. Immer wieder zeigte man dabei gute Ansätze im Zusammenspiel; was fehlte war der letzte, entscheidende Pass um gefährlich vors Tor zu kommen. Im Mittelfeld verlor man sich außerdem zu oft im Eins-gegen-Eins, was zwar nicht immer, aber meistens mit dem Ballverlusten endete. Bezeichnend dafür auch der Führungstreffer, der zwar im Ansatz aus einer  Kombination entstand, dann aber in eine kraftvolle Einzelleistung von Jan Hafner überging, der den Treffer dann auch selbst erzielte(10.). Defensiv ließ man in Halbzeit Eins kaum etwas zu. Lediglich in einer kurzen Periode vor der Pause gestand man den Gästen zu viel Raum zu, sodass diese erste Angriffsversuche starten konnten.

Mit dem Anschlusstreffer direkt nach dem Seitenwechsel startete unsere SGM perfekt in die zweite Halbzeit. Nach einer Hereingabe von Tobias Ederer reagierte Tim Krebs am schnellsten und erhöhte auf 2:0 (42.). Leider versäumte man es dann aber eine der zahlreichen Möglichkeiten, die man sich herausspielte, für die Vorentscheidung zu nutzen. Der „letzte Ball“ schien an diesem Tag einfach nicht sein Ziel finden zu wollen. So blieb eine gewisse Spannung in der Partie, da die Gäste zwar nicht wirklich für Gefahr sorgen konnten, man aber dennoch stets das Gefühl hatte, dass noch etwas passieren könne. Die läuferische und kämpferische Leistung der Mannschaft verhinderte das letztendlich dann aber doch souverän,  sodass man erneut mit 3 Punkten vom Feld gegen konnte. 

 

Mit dem zweiten Sieg in Folge zeigt die Formkurve nun endlich wieder in die richtige Richtung. Auch Trainingsteilnahme und -einsatz ist wieder vollkommen in Ordnung. Weiter so Jungs!

B-Junioren: Türkspor Neckarsulm - SGM Obergriesheim 1:2 (1:1)

In einer fußballerisch mäßigen aber kampfbetonten Partie holte unsere SGM verdienterweise die ersten Punkte in der Rückrunde.

Von Beginn an erlebte man ein Spiel auf Augenhöhe. Obergriesheim versuchte von hinten aufzubauen, die Hausherren suchten ihr Glück eher mit langen aber stets gefährlichen Bällen. Trotz der hohen Fehlerquote, oder gerade deshalb, gab es auf beiden Seiten gute Tormöglichkeiten. Für die SGM rettete gleich zwei Mal der Pfosten; auch Neckarsulm konnte teilweise nur mit Glück einen Rückstand verhindern. Erst unmittelbar vor der Pause kam Bewegung ins Ergebnis als Türkspor einen Eckball zum 1:0 nutzen konnte. Im Gegenzug antwortete die SGM mit dem schönsten Spielzug der Begegnung, den Tiago Rocha eiskalt mit dem 1:1 abschloss.

War die erste Hälfte noch eher gemütlich, ging es in Halbzeit Zwei richtig zur Sache. Die zunehmende Zweikampfhärte sowie die kleinen und großen Nicklichkeiten der Neckarsulmer steckte Obergriesheim allerdings. souverän weg und hielt mutig dagegen Auch hier gab es wieder Chancen auf beiden Seiten. Der SGM gelang es immer wieder über gelungene Spielzüge vors Tor zu gelangen, auf Seiten der Hausherren brachten vor allem Einzelaktionen der technisch starken Spieler Gefahr. Erneut passierte lange Zeit nichts ehe Joachim Ulbrich einen Eckball wuchtig zum 1:2 ins Tor köpfen konnte. Türkspor reagierte darauf immer häufiger mit teils unfairen Aktionen und versuchte sich in den Schlussminuten in jeder erdenklichen Form einen Vorteil zu verschaffen. Unbeeindruckt davon gelang es unserer SGM mit einer geschlossenen, kämpferischen Mannschaftsleistung die verbleibende Zeit herunterzuspielen, wobei man einige Möglichkeiten zur Vorentscheidung ausließ.

Nach den kraftlosen Auftritten der letzten Wochen zeigte die SGM, dass sie auch anders kann.  Besonders was Laufbereitschaft und Zweikampfverhalten angeht war die Mannschaft wie ausgewechselt. Genau so verdient man sich einen Sieg.

 

Vorschau: Am kommenden Sonntag ist die SGM Willsbach zu Gast in Obergriesheim. Spielbeginn ist um 10:30Uhr

B-Junioren: SGM Obergriesheim - SGM Sulmtal 1:2 (0:1)

Auch im ersten Heimspiel 2014 konnte die SGM Obergriesheim nicht überzeugen und verlor die Punkte an einen insgesamt schwachen Gegner.Zunächst sah es gar nicht so schlecht aus. Zwar waren aufgrund der Platzverhältnisse saubere Spielzüge kaum möglich, dennoch schnürte man die Gäste in der Anfangsphase in deren Hälfte ein ohne allerdings zwingende Torchancen herauszuspielen. Völlig unnötig, wenn auch berechtigt, bekamen die Sulmtaler mit ihrem ersten richtigen Angriff einen Elfmeter zugesprochen und erzielten den Führungstreffer. Merklich niedergeschlagen gab unsere SGM das Spiel nun mehr und mehr aus der Hand, kam gegen die aggressiven und einsatzwilligen Gäste nur noch selten zu gelungenen Aktionen, geschweige denn Torabschlüssen. Zudem musste „Torwartersatz“ Christian Gehrig nicht nur einmal in höchster Not vor einem höheren Rückstand retten.Der Seitenwechsel brachte keine nennenswerte Veränderung in die Partie, die insgesamt sehr zerfahren blieb. Gerade als man nach ein, zwei gelungenen Spielzügen wieder die Oberhand zu gewinnen schien, ermöglichte ein Abwehrfehler den Gästen das 0:2. Auch der Anschlusstreffer in der Schlussphase durch Joachim Ulbrich (Foulelfmeter) konnte die Heimniederlage nicht mehr abwenden.Somit kassiert man verdienterweise die zweite Niederlage im zweiten Spiel und zollt der geringen Trainingsteilnahme und dem schwindenden Trainingseifer der letzten Wochen Tribut. Mit ähnlichen Leistungen wird auch in dieser Klasse kaum etwas zu holen sein. Wir hoffen auf Besserung!

Vorschau

Am kommenden Sonntag ist die B-Jugend um 10.30 Uhr auf dem Kunstrasen am Pichterich in Neckarsulm  zu Gast bei Türkspor Neckarsulm.

B-Junioren: SGM Unteres Kochertal II - SGM Obergriesheim 3:2 (1:0)

Am vergangenen Sonntag war die B-Jugend zum ersten Punktspiel in diesem Jahr zu Gast bei der SGM Unteres Kochertal in Oedheim.

Auf dem dortigen Nebenplatz wurde man kalt erwischt und geriet bereits in der ersten Minute in Rückstand. Sichtlich geschockt zeigte man in der Folgezeit eine unterirdische Leistung. Nur selten gelang es den Ball über mehr als zwei Stationen in den eigenen Reihen zu halten. Dennoch war man dem Gegner überlegen und hatte auch zwei, drei gute Torgelegenheiten. Dem Ausgleich stand dabei auch noch zweimal der Pfosten im Weg.

Nach der Pause investierte die Mannschaft deutlich mehr und kam folgerichtig nach einem schönen Spielzug über Gabriel und Vincent Bierhoff durch Melih Andac zum Ausgleich. Die Freude währte jedoch nur kurz, denn völlig überraschend und aus unserer Sicht unnötig ging die Heimmannschaft wieder in Führung. Wiederum nur wenige Minuten später war es erneut Melih Andac, der durch einen verwandelten Elfmeter wieder den Gleichstand besorgte.

Nun drängte man auf die Führung. Zwar fiel das Fußballspielen auf dem Untergrund nach wie vor schwer, doch mit viel Einsatz kam man immer wieder zu guten Aktionen. Doch wie es im Fußball oft ist, fehlte vorne das Glück und hinten kam das Pech dazu. Im Anschluss an einen vermeidbaren Eckball fing man sich das 3:2 ein. Mit viel Moral warf man noch einmal alles nach vor und kam zum dritten Aluminiumtreffer...

Vorschau

Am kommenden Sonntag erwarten wir die SGM Sulmtal um 10.30 Uhr in Obergriesheim (sofern der Platz bespielbar ist, ansonsten eventuell in Gundelsheim).

B-Junioren: Vorbereitung

In der letzten Woche hat die Vorbereitung der B-Jugend auf die Frühjahrsrunde begonnen. Trainiert wird bis auf weiteres Dienstags in Obergriesheim und Freitags in Gundelsheim. Trainingsbeginn ist jeweils um 17.30 Uhr.

Im Rahmen der Vorbereitung stehen auch zwei Testspiele an: Am kommenden Samstag, 15.02.2014 trifft die B-Jugend um 17 Uhr auf die SGM Allfeld/Billigheim/Sulzbach, am darauffolgenden Samstag, 22.02.2014 geht es um 15 Uhr gegen den SV Hüffenhardt. Beide Spiele finden in Gundelsheim statt.

Das erste Saisonspiel steht dann bereits am Sonntag, 02.03.2014 um 10.30 Uhr in Oedheim gegen die SGM Unteres Kochertal an. Der komplette Spielplan steht auf www.fussball.de zum Download bereit.

B-Junioren: SGM Unteres Kochertal 2 - SGM Obergriesheim 3:2

Im letzten Spiel der Hinrunde war die B-Jugend am Montag, 25.11.2013 zu Gast beim Tabellenletzten in Bad Friedrichshall. Durch die ungewohnte Anstoßzeit (19.15 Uhr) und den ersten Schnee bot das Spiel ungewohnte Rahmenbedingungen. Dennoch kamen wir gut ins Spiel und Joachim Ulbrich konnte bereits in der ersten Spielminute mit einem Freistoß die Führung erzielen. Leider gab uns dieser Führungstreffer nur wenig Sicherheit. Der Spielaufbau bestand meist aus lang geschlagenen Bällen oder Einzelaktionen. So war man zwar spielüberlegen, doch daraus entstand kaum Torgefahr. Auf der Gegenseite konnte die Heimmannschaft zwei Konter setzen, bei denen Torspieler Felix Keim gefordert war und uns die Führung zur Pause sicherte.

Mit dem Vorhaben die spielerischen Mängel zu beheben, ging man in die zweite Halbzeit. Doch was sich hier über weite Strecken bot, hatte mit Fußball wenig zu tun. Trotz allen Bemühens gelang es kaum, den Ball einmal über mehrere Stationen zu halten. Hinzu kamen nun auch noch immer mehr Nachlässigkeiten in der Rückwärtsbewegung. Und so stand es plötzlich 2:1 für die Heimmannschaft. Diese Führung konnte jedoch durch Dennis Dieruff wenig später ausgeglichen werden, der ein Solo über das halbe Spielfeld erfolgreich abschloss. Die Freude darüber war aber wiederum nur kurz, denn durch eine Bogenlampe aus 30 Metern geriet man wieder in Rückstand. Je länger das Spiel nun ging, desto mehr wurde allen bewusst, dass man gerade dabei war, gegen den bisherigen Tabellenletzten zu verlieren. So warf man in den letzten Minuten alles nach vorne und kam auch noch zu einigen Gelegenheiten. Ein Tor wollte jedoch nicht gelingen und so musste man eine unerwartete, auf Grund der Leistung aber nicht unverdiente Niederlage hinnehmen.

Es spielten: Felix Keim, Gabriel Bierhoff, Timo Hoder, Daniel Klimmer, Dany Ibrisimovic, Jan Hafner, Joachim Ulbrich, Marvin Weber, Melih Andac, Marvin Gögele, Vincent Bierhoff, Uwe Birn, Tobias Gerstle, Dennis Dieruff

Vorschau

Für die B-Junioren ist die Saison nun beendet. In der noch etwas verzehrten Tabelle belegt man aktuell den achten Platz, wobei sich alle einig sind, dass eine deutlich bessere Platzierung möglich gewesen wäre. Jedoch stecken wir den kopf nicht in den Sand, sondern werden im neuen Jahr alles daran setzen, eine erfolgreichere Runde zu spielen.

Herzlich bedanken möchten wir uns bei allen, die die Mannschaft und uns Trainer in vielfältiger Weise unterstützen. Dankeschön!

In den nächsten Wochen trainieren wir weiterhin freitags um 17.30 Uhr in Gundelsheim.

B-Junioren: SC Dahenfeld - SGM Obergriesheim 2:0

Mit großen Erwartungen gingen wir in das Spiel beim SC Dahenfeld, doch nach dem Spiel war die Enttäuschung und Ernüchterung mindestens genauso groß.

In einem Spiel auf fußballerisch schwachem Niveau stand der Kampf im Mittelpunkt und das gesamte Spiel war auf beiden Seiten von vielen Fehlpässen und einfachen Ballverlusten geprägt. Dabei hatten wir über weite Strecken mehr vom Spiel, doch in den ersten 40 Minuten konnten wir diese Überlegenheit zu keiner wirklichen Torchance nutzen. Die Heimmannschaft dagegen kam durch einen Sonntagsschuss in den Torwinkel zur Führung. Kurz vor der Pause wäre dann ebenfalls durch einen schönen Schuss von Enis Elci beinahe der Ausgleich gefallen.

Die zweite Halbzeit begannen wir sehr entschlossen und wollten dem Spiel eine Wende geben. Es gelang nun etwas besser über die Flügel zu spielen und auch die beiden Stürmer konnten besser ins Spiel eingebunden werden. Jedoch mussten wir im Anschluss an einen Eckball das zweite Gegentor hinnehmen. Nur kurz darauf hatten wir die beste Chance des Spiels, doch der Dahenfelder Torwart konnte mit einer Glanzparade den Anschlusstreffer verhindern. Die Mannschaft versuchte im weiteren Verlauf des Spiels alles und wollte sich nicht geschlagen geben. Die Moral war auf jeden Fall da, doch die fußballerischen Mittel reichten an diesem Tag einfach nicht aus. Auch der mehr als verdiente Ehrentreffer wollte nicht gelingen. Mit hängenden Köpfen und null Punkten mussten wir folglich die Heimfahrt aus Dahenfeld antreten.

 

Es spielten: Sebastian Scholl, Enis Elci, Timo Holder, Joachim Ulbrich, Christian Gehrig, Daniel Klimmer, Jan Hafner, Marvin Weber, Gabriel Bierhoff, Dominik Weisser, Uwe Birn, Dany Ibrisimovic, Tobias Ederer, Vincent Bierhoff

 

Vorschau

Da am kommenden Sonntag keine Spiele ausgetragen werden, findet das nächste und zeitglich letzte Saisonspiel der B-Jugend bereits am Freitag, 22.11.2013 um 19 Uhr in Oedheim statt. Dort trifft man auf die SGM Unteres Kochertal II. Auch zu dieser ungewohnten Spielzeit hofft die Mannschaft auf viele Zuschauer aus der Krummen Ebene!

B-Junioren: SGM Obergriesheim - SGM Hardthausen 1:1

Mit der SGM Hardthausen traf die B-Jugend auf dem Gundelsheimer Kunstrasen auf den Tabellendritten, gegen den man wenige Wochen im Pokalspiel mit 0:3 verloren hatte. Der Mannschaft war von Beginn an anzumerken, dass sie absolut gewillt war, dass dieses Spiel einen anderen Verlauf als das Pokalspiel nimmt. Dennoch wurde schnell deutlich, dass Hardthausen eine richtig gute Mannschaft hat. Die Gäste hatten in den ersten 40 Minuten deutlich mehr Spielanteile, konnten aber die sehr sichere Defensive der Obergriesheimer nicht überwinden, spätestens bei Torhüter Felix Keim war Schluss. Nach vorne lief vieles über Melih Andac und Tim Krebs, doch wirklich Torchancen blieben auch hier aus.

Nach dem Seitenwechsel wurde man kalt erwischt – nicht nur vom anhaltenden Regen, sondern auch vom 0:1, das zu diesem Zeitpunkt etwas überraschend fiel. Unsere Mannschaft brauchte nun ein paar Minuten, um wieder zurück ins Spiel zu kommen. Phasenweise lag hier das 0:2 in der Luft. Je länger aber das Spiel ging, desto entschlossener wurden die eigenen Angriffe und nach einer schönen Kombination war es Niklas Mittmann, der den vielumjubelten und hochverdienten Ausgleich erzielte. Mit etwas Glück wäre durch einen Freistoß in der Nachspielzeit sogar noch der Sieg möglich gewesen, doch zum Schluss blieb es beim leistungsgerechten Unentschieden.

 

Es spielten: Felix Keim, Enis Elci, Joachim Ulbrich, Timo Holder, Christian Gehrig, Daniel Klimmer, Tim Krebs, Dominik Weisser, Melih Andac, Marvin Gögele, Niklas Mittmann, Tobias Ederer, Tobias Gerstle, Sebastian Scholl, Uwe Birn, Marvin Weber

 

Vorschau

Am kommenden Wochenende trifft die B-Jugend auf den SC Dahenfeld. Wann und wo das Spiel ausgetragen wird, ist aktuell noch offen.

B-Junioren: SGM Neuenstadt - SGM Obergriesheim 4:1

Mit der SGM Neuenstadt hatte man vergangenen Samstag eine schwere Aufgabe zu bewältigen. Der souveräne Tabellenführer musste bisher noch keinen Punkt abgeben, Obergriesheim kam hingegen mit einigen Ausfällen und angeschlagenen Spielern daher.

Dennoch kam man gut ins Spiel und war zunächst überlegen. Nach einigen Minuten entwickelte sich eine ausgeglichene Partie bei dem es lediglich einen großen Unterschied gab. Während Obergriesheim nach vorne eher harmlos blieb, hieß es bei den Hausherren: „jeder Schuss ein Treffer“. So konnte Neuenstadt jeweils nach hohen Bällen in den 5-Meter-Raum das passive Abwehrverhalten der Obergriesheimer Spieler ausnutzen und zwei Treffer vorlegen (6. + 11.). In der 20. Spielminute kam es dann noch dicker: nach dem dritten ernsthaften Angriff des Tabellenführers stand es 3:0 (20.). Nach wie vor war das Spiel insgesamt ausgeglichen. Obergriesheim spielte teilweise sogar besser und war engagierter als die Hausherren. Trotzdem blieb es bis zur Pause beim 3-Tore-Rückstand.

Nach dem Seitenwechsel wollte man der Begegnung spürbar die Wende geben. Mit viel Einsatz und großer Laufbereitschaft erarbeitete sich Obergriesheim langsam aber sicher die Kontrolle über das intensive Spiel. Der Anschlusstreffer fiel dennoch aus heiterem Himmel als Joachim Ulbrich aus gut 30 Metern den Ball über den weit herausgerückten Torhüter zum 3:1 (52.) ins Netz lupfte, gab der Mannschaft aber nochmal einen richtigen Schub. Die nächsten Minuten drängte man auf den zweiten Treffer und kam diesem durchaus nahe. Der Tabellenführer hatte nun seine liebe Not die Obergriesheimer Angriffe abzuwehren blieb aber seiner Linie treu und erzielte mit einem der wenigen Vorstöße das vorentscheidende 4:1 (60.). Nun machte sich zudem der Kraftaufwand bemerkbar, den man bis dahin aufbringen musste. Mit letzten Reserven stemmte sich die gesamte Mannschaft in der Schlussphase gegen die fast sichere Niederlage wurde dafür aber nicht belohnt.

Bis auf das Ergebnis kann man mit dem Spiel zufrieden sein. Gegen gnadenlos effektive Neuenstädter war an diesem Tag aber nicht mehr zu holen.

 

Es spielten: Sebastian Scholl, Leo Wörner, Christian Gehrig, Timo Holder, Tobias Gerstle, Marvin Gögele, Joachim Ulbrich, Marvin Weber, Tim Krebs, Dominik Weisser, Niklas Mittmann, Marius Schuster, Vincent Bierhoff, Maximilian Kolb

 

Vorschau

Am kommenden Wochenende sind die B-Junioren spielfrei. Das nächste Spiel steht am Sonntag, 10.11.2013 um 10.30 Uhr zu Hause gegen die SGM Hardthausen an    

 

B-Junioren: SGM Obergriesheim - SV Jagsthausen 1:1

Nur zwei Tage nach dem Pokalspiel traf die SGM in der Punktrunde auf den SV Jagsthausen. Die Gäste hatten bis dahin in der Runde alle Spiele verloren und man war gewillt, dass sich daran nichts ändern sollte.

Auf dem schwer bespielbaren und tiefen Platz wurde schon in der ersten Viertelstunde deutlich, dass dieses Spiel für unsere Mannschaft alles andere als ein Spaziergang werden sollte. Zu diesem Zeitpunkt waren die Gäste bereits in Führung gegangen, während sich unsere Mannschaft noch schwer tat, überhaupt ins Spiel zu finden. Zwar versuchte man den Ball immer wieder in den eigenen Reihen laufen zu lassen, doch zu oft wurde zu ungenau gespielt, so dass man es der gegnerischen Defensive leicht machte. Ganz langsam stellte man sich aber auf Platz und Gegner ein und nach einer schönen Kombination über Dominik Weisser und Tim Krebs wurde Niklas Mittmann vor dem Tor frei gespielt und konnte den Ausgleich erzielen.

Leider sollte dies für längere Zeit die letzte gute Offensivaktion sein, da sich das Spiel in der zweiten Halbzeit über die meiste Zeit im Mittelfeld abspielte und auf beiden Seiten von Fehlpässen geprägt war. Packend wurde es erst noch einmal in den letzten 10 Minuten, als unsere Mannschaft endlich alles investierte, um den Siegtreffer zu erzielen. Folgerichtig kam man nun auch zu Torchancen, die jedoch leichtfertig vergeben wurden. So musste man sich mit einem ungenügenden Unentschieden zufrieden geben.

Folgende Spieler waren im Einsatz:

Felix Keim, Leo Wörner, Christian Gehrig, Timo Holder, Dennis Dieruff, Marvin Weber, Tim Krebs, Joachim Ulbrich, Dominik Weisser, Uwe Birn, Niklas Mittmann, Peter Rahm, Tobias Gerstle, Tobias Ederer, Vincent Bierhoff

Dankeschön

Herzlich bedanken möchte sich die Mannschaft bei den Familien Hafner und Scholl für die Unterstützung rund um das Kabinenfest.

Vorschau

Bereits am kommenden Samstag, 26.10.2013 tritt die B-Jugend um 15 Uhr bei der SGM Neuenstadt an, die am Wochenende die Tabellenführung übernahm. Das Spiel findet in Kochertürn statt.

B-Junioren: SGM Obergriesheim - SGM Hardthausen 0:3

In der zweiten Runde des Bezirkspokals trafen die B-Junioren auf die Mannschaft aus Hardthausen, die in der Runde bisher verlustpunktfrei den ersten Tabellenplatz belegt.

In der Erwartung einer sehr starken Gästemannschaft stand man selbst sehr tief und überließ den Gästen weitestgehend die Spielkontrolle. Die kompakte Defensive um Timo Holder und Christian Gehrig ließ jedoch nur wenig Torchancen zu und konnte immer wieder rechtzeitig klären. Der Mannschaft aus Hardthausen fand über weite Strecken kein Rezept gegen die vielbeinige Defensive. Dennoch musste man nach einer knappen halben Stunde den Rückstand hinnehmen, als sich ein Gästespieler auf dem Flügel durchsetzen konnte und seinen Mitspieler im Zentrum bediente, der nur noch einschieben musste. Da unsere B-Junioren nach vorne sehr wenig Konstruktives zu Stande brachten, wechselte man mit diesem Spielstand auch die Seiten.

Nach der Pause sah man unserer Mannschaft deutlich an, dass sie sich nicht geschlagen geben möchte. Nach einem tollen Pass von Tobias Gerstle hatte Uwe Birn auch den Ausgleich auf dem Fuß, doch sein Heber landete knapp neben dem Pfosten. Bei zwei, drei weiteren Aktionen ließ man die letzte Konsequenz vor dem Tor vermissen. Nicht so die Gäste, die durch einen Freistoß und kurz darauf einen Elfmeter auf 0:3 davon ziehen konnten. Trotz allen Bemühens gelang unseren B-Junioren nicht einmal mehr der Ehrentreffer, der auf jeden Fall verdient gewesen wäre.

Folgende Spieler waren im Einsatz:

Sebastian Scholl, Peter Rahm, Dennis Dieruff, Christian Gehrig, Timo Holder, Leo Wörner, Daniel Klimmer, Joachim Ulbrich, Marius Schuster, Tim Krebs, Tobias Gerstle, Tobias Ederer, Gabriel Bierhoff, Uwe Birn, Dominik Weisser

B-Junioren: SC Amorbach - SGM Obergriesheim 0:1

Durch eine mannschaftlich geschlossene und kämpferisch überzeugende Leistung kamen die B-Junioren zu einem glücklichen und gleichzeitig nicht unverdienten Sieg.

Über die gesamte Spielzeit waren die Gastgeber die spielbestimmende Mannschaft und hatten deutlich mehr Ballbesitz. In den ersten 40 Minuten war unsere SGM zum größten Teil in der Defensive beschäftigt, ließ dort aber kaum eine klare Chance zu. Mit dem einzigen ernstzunehmenden Angriff ging man in der 30. Minute überraschend in Führung. Niklas Mittmann setzte sich in dieser Szene gegen mehrere Gegenspieler durch und legte den Ball für den eingerückten Marius Schuster quer, der keine Mühe hatte zur Führung einzuschieben. Nur 5 Minuten später rettete ein Abwehrspieler für unseren schon geschlagenen Torwart mit der Hand auf der Linie, was eine rote Karte sowie einen Elfmeter zur Folge hatte. Der SCA konnten diesen jedoch nicht nutzen und so hielt man mit 10 Mann die Führung bis zur Pause. Nach dem Seitenwechsel sah man allen Spielern den unbedingten Willen an, die Führung trotz der Unterzahl nicht mehr herzugeben. In der Defensive stand man sehr kompakt, ließ nach wie vor kaum gegnerische Chancen zu und konnte den Gegner immer wieder zu Fehlern zwingen. Doch im Gegensatz zur ersten Halbzeit beschränkte sich die Mannschaft nicht mehr nur auf die Defensive und setzte auch immer wieder Konter. Dabei hatte man deutlich bessere Chancen als die Heimmannschaft, konnte aber leider keine nutzen. Folglich blieb es bis zum Schlusspfiff eine Zitterpartie, doch umso größer war der Jubel, als das Spiel zu Ende und der Sieg unter Dach und Fach war.

Folgende Spieler waren im Einsatz: 

Felix Keim, Leo Wörner, Enis Elci, Christian Gehrig, Dennis Dieruff, Joachim Ulbrich, Daniel Klimmer, Tim Krebs, Marius Schuster, Marvin Weber, Niklas Mittmann, Vincent Bierhoff, Gabriel Bierhoff, Maximilian Kolb, Tobias Gerstle

Jungs, großes Kompliment an Euch alle! Macht weiter so!

Vorschau

Bereits am Freitag, 18. Oktober steht das Pokalnachholspiel gegen die SGM Hardthausen an. Das Spiel beginnt um 18.30 Uhr in den Obergriesheimer Brühlwiesen. 

Am Sonntag erwarten wir dann um 10.30 Uhr die SGM Jagsthausen zum Punktspiel in Obergriesheim.

B-Junioren: SGM Obergriesheim - SG Bad Wimpfen 1:5

Mit den B-Junioren der SG Bad Wimpfen stellte sich der bisher stärkste Gegner für die SGM Obergriesheim in den Brühlwiesen vor. Von Beginn an waren die Gäste die tonangebende Mannschaft und folglich spielte sich das Geschehen die meiste Zeit in der Hälfte der Obergriesheimer ab.

Die Spieler der SGM, bei der verletzungs- und krankheitsbedingt einige Änderungen notwendig waren, taten sich sehr schwer, standen in der Defensive aber meist stabil. Wie bereits in der Vorwoche fing man sich das erste Gegentor wieder im Anschluss an einen Eckball ein, unglücklicherweise auch noch durch ein Eigentor. Wimpfen ließ in der Folgezeit nicht nach und erzielte noch vor der Pause verdientermaßen den zweiten Treffer.

Die zweiten 40 Minuten begannen mit einem Paukenschlag. Auf Zuspiel von Tobias Ederer ließ Dominik Weisser seine Gegenspieler stehen und erzielte mit einem sehenswerten Treffer den überraschenden Anschlusstreffer. Dieses Gegentor brachte die bis dahin überlegenen Gäste in Verlegenheit und die Heimmannschaft hatte nun mehr vom Spiel. Der Treffer wirkte für alle beflügelnd und es wurden nun deutlich mehr Zweikämpfe gewonnen und der Ball auch mal über mehrere Stationen gehalten. Ein zweiter Treffer wollte aber nicht fallen. Auf der Gegenseite profitieren die Gäste von ihrer individuellen Stärke: Nach einem Sololauf ihres stärksten Akteurs fiel das spielentscheidende 1:3.

Doch geschlagen gaben sich die Jungs der Krummen Ebene noch nicht und versuchten dem Spiel doch noch eine Wende zu geben – leider ohne Erfolg. Vielmehr fing man sich noch zwei weitere, absolut überflüssige Treffer zum dann doch deutlichen Endstand von 1:5 ein.

Fazit

Die Jungs der SGM bekamen in diesem Spiel deutlich die aktuellen Grenzen aufgezeigt und mussten eine verdiente Niederlage hinnehmen. Positiv zu bewerten ist aber die Moral der Mannschaft. Darauf kann aufgebaut werden und wenn alle wie bisher mitziehen, dann werden bald auch wieder erfolgreiche Spiele folgen.

Folgende Spieler kamen zum Einsatz:

Felix Keim, Peter Rahm, Gabriel Bierhoff, Christian Gehrig, Timo Holder, Daniel Klimmer, Joachim Ulbrich, Enis Elci, Marvin Weber, Niklas Mittmann, Dominik Weisser, Tobias Ederer, Tim Krebs, Vincent Bierhoff, Maximilian Kolb

Vorschau

Am kommenden Sonntag steht gleich wieder ein Heimspiel für unsere B-Junioren an. In der zweiten Runde des Bezirkspokals (in der ersten Runde war man spielfrei) erwartet man die SGM Hardthausen. Spielbeginn ist wieder um 10.30 Uhr.