Berichte B-Juniorinnen

B-Juniorinnen

Mit zwei Siegen beendeten unsere beiden B-Juniorinnen-Teams am vergangenen Samstag ihre Vorrundenspiele.

Die B2 mit dem jüngeren Jahrgang, in der auch noch einige C-Juniorinnen spielen, mussten sich oftmals gegen körperlich überlegene Mannschaften behaupten und erzielten dabei zufriedenstellende Ergebnisse, über die spielerischen Möglichkeiten in der Gruppe eine gute Rolle spielen zu können verfügt die Mannschaft auf jeden Fall.

Die B1 spielte nach verhaltenem Auftakt eine starke 2. Saisonhälfte und kam letztlich auf eine ausgeglichene Bilanz von jeweils vier Siegen und Niederlagen. Angesichts einiger knapper Niederlagen wäre am Ende gar Platz zwei möglich gewesen, so wurden wir am Ende eines dicht gedrängten Mittelfelds nur Sechster in der 9er-Gruppe.

 

Die Spiele vom Wochenende:

Spvgg Oedheim – SGG II 1 : 4

Trotz einer deutlichen Überlegenheit über die gesamte Spielzeit hinweg gab es nur einen relativ knappen, jedoch jederzeit ungefährdeten Sieg. Immer wieder brachten wir uns nach sehenswerten Spielzügen in Schussposition, der Torabschluss war aber an dem Tag nicht unser Thema.

Bereits zur Pause legten die Herbolzheimer Ronja (2x) und Celine mit ihren Toren den Grundstein zum Erfolg, in der letzten Minute traf noch Laura Henze zum Endstand.

 

TSV Weinsberg – SGG I 5 : 9

„Glücksmarie“ unter der Weibertreu – gleich siebenmal schlug unser Angriffswirbel Marie Krawczyg zu und sicherte der B1 einen versöhnlichen Vorrundenabschluss.

Nach der schnellen 2 : 0 Führung durch Marie und Dilara Akcay kam der TSV zurück und schaffte den Ausgleich, erneut Marie und Kjara Seifert stellten den alten Abstand wieder her, bevor die Gastgeber zum Pausenstand von 3 : 4 verkürzten. Das muntere Torschießen ging im zweiten Abschnitt weiter und Marie war vom Gegner einfach nicht unter Kontrolle zu bringen.

Von den Mitspielerinnen gut in Szene gesetzt steuerte sie fünf weitere Treffer zum am Ende auch in dieser Höhe verdienten Erfolg bei.

B-Juniorinnen: VFL Neckargartach - SGG 6:5

Keine Partie für schwache Nerven war das Spiel auf dem holprigen Platz in Neckargartach für Zuschauer, Trainergespan  und Spielerinnen.  Von Anfang an entwickelte sich ein rasantes Spiel auf beiden Seiten. Leider kam der VFL Neckargartach besser in das Spiel hinein. Unsere Mannschaft stand  zu weit von den Gegenspielerin weg, der Zweikampf wurde nicht richtig angenommen, das Passspiel kam zu ungenau.  Folgerichtig lag man mit 4:1 sowie 6:3 zur Pause zurück. Torschützen bis dahin 2 x Michelle und 1 x Lotte.

In der Pause wurde angesprochen wie die Fehler in der 2. Halbzeit abgestellt werden können sowie wir weiter fortfahren wollen.

Und in der 2. Halbzeit wurde es besser. Viel besser. Wir hatten Chancen zum Tore schießen, was leider am Anfang noch nicht so recht klappen wollte. Gegen Mitte - Ende der Partie  wurde es so richtig spannend. Erst  gelang Vanessa mit ihrem Tor das 6:4.

Weitere Minuten später kam unsere Neuspielerin Marie an den Ball und zirkelte ihn mit der Innenseite ihres  linken Fußes  an der Torspielerin des VFL vorbei.

Stand 6:5.  Chancen zum 6:6 waren da. Leider hat es nicht mehr gelangt. Ein Unentschieden wäre gerecht gewesen.

Ein großes Lob an die Mannschaft die bis zum Schluss gekämpft hat. Weiter so.

B-Juniorinnen: Futsal-Meisterschaften in Neckargartach

Bei den diesjährigen Futsal-Bezirksmeisterschaften in Neckargartach konnten wir einen starken 4. Platz bei 7 teilnehmenden Mannschaften erspielen.

Wer Futsal kennt, weiß, dass  hier andere Regeln wie normal gelten. Es kommen  2 Schiedsrichter zum Einsatz, keine Rückpässe zum Torwart, Eckstoß und Freistöße sowie Abwurf der Torspielerin innerhalb von 4 Sekunden usw.

Trotz dieser Änderungen waren unsere Mädels super.

Das Kuriose an diesem Spieltag war jedoch,  dass wir in 6 Spielen nur 2 Gegentreffer  bekamen und keine Niederlage hinnehmen mussten.

Super Mädels!

B-Juniorinnen: 2. Platz in Oedheim

Beim diesjährigen Hallenturnier der B-Juniorinnen in Oedheim

erspielten unsere Mädels einen hervorragenden 2. Platz.

Durch eine mannschaftliche Geschlossenheit, gepaart mit einer kämpferischen Einstellung  

an diesem Sonntag, konnten die B-Juniorinnen durch 4 Siege und eine Niederlage

einen Podestplatz  ergattern.

Danke an Trainer Jürgen Schugt , der mit 2 Spielerinnen ausgeholfen hat!

 

Es spielten: Isi, Michelle, Sara, Luca, Annika, Isa, Benita, Jana, Jaqueline

B-Juniorinnen: SGG - TSV Weinsberg 12:1

Bei herrlichem Sonnenschein empfingen wir am Samstagnachmittag unseren Gegner , den TSV Weinsberg, zum Meisterschaftsspiel.

Da unsere B-Juniorinnen durch Krankheit stark dezimiert waren, half uns Jürgen Schugt mit seinen Spielerinnen aus.

Teilweise durch Einzelleistung, aber auch durch Mannschaftliche Geschlossenheit konnten wir das Spiel mit 12:1 für uns entscheiden.

Herzlichen Dank an die 4 Spielerinnen der C-Juniorinnen.

 

Es spielten: Luca im Tor ( C-Spielerin – starke Leistung ), Benita (  C-Spielerin ) Rebekka (  C-Spielerin ) Charlotte (C-Spielerin )

sowie der Tross der B-Juniorinnen, KJara, Jacqueline, Annika ( 2 ) , Vanessa ( 2 ) , Michelle ( 2 ) , Jenny ( 1 ) , Sara ( 5 )

B-Juniorinnen: Spvgg Oedheim - SGG 1:15

In einer über 80 Minuten einseitig geführten Partie gewannen unsere Mädels verdient mit 1:15, die in regelmäßigen Abständen und durch teils schön kombinierte Spielzügen heraus gespielt wurden .

Danke an Luca , die uns im Tor ausgeholfen hat.  

Es spielten: Luca(Tor), Alicia, Leonie(1), Jacqueline, Annika(1), Kjara, Vanessa, Michelle(2), Isa(1), Sara(2), Laura(8)

 

Nächstes Spiel am Samstag 28.9.2013 in Ilsfeld.

Abfahrt: 14.30 Uhr Sportplatz Gundelsheim

B-Juniorinnen: SGG - SGM Güglingen 4:6

Zu Beginn der neuen Spielrunde 2013 / 2014 erwarteten wir am Freitagabend die SGM Güglingen, die zum Favoritenkreis der Runde zählt. 

Gleich am Anfang gingen beide Mannschaften sofort zur Sache. Nach einem schönen Spielzug unserer Mannschaft konnte Sarah zum 1:0 einlochen. Nur kurze Zeit später erhöhte Isa sogar auf 2:0. Nach einem unhaltbarem Weitschuss kam Güglingen zum Anschlusstreffer, der sie regelrecht aufwachen lies. Bis zur Halbzeitpause verwandelte Güglingen noch weitere 4 Treffer und es stand 2:5. Mit einer tollen gegenseitigen Aufmunterung in der Pause und dem  Motto „ das packen wir noch „ gingen unsere Mädels in die 2. Halbzeit. 2 Tore durch Sarah brachten uns zum 4:5 und das Ziel der Mädchen war natürlich jetzt mindestens ein Unentschieden. Durch einen Konter der Güglinger hieß der Endstand dann 4:6.

Trotz der Niederlage zeigte unsere Truppe eine tolle kämpferische Leistung und ein schönes Miteinander innerhalb der Mannschaft.

Weiter so.