Berichte Damen

Damen: SV Auenstein - SGG 2:1

In einem schwachen Spiel konnte man gegen eine spielerisch körperbetonte Mannschaft keine Punkte holen. An diesem Sonntag Morgen, wollte einfach nichts zusammen passen. Schlechtes Wetter, noch schlechtere Platzverhältnisse und ein Schiedsrichter der viel zu lapidar mit der Pfeife umging. So verlor man dieses wichtige Spiel um die Meisterschaft und muss nun auf die anderen Mannschaften hoffen um den direkten Aufstieg in die Bezirksliga zu schaffen.

Damen: SGG - TSV Fürfeld 2:2

Bei strahlendem Sonnenschein erwarteten die Gundelsheimer Damen den TSV Fürfeld am Sonntag, den 10.04.2016,  zu ihrem letzten Heimspiel in dieser Saison. Nachdem die Partie pünktlich um 10:30 Uhr begann, gingen die Gundelsheimer Damen bereits nach nur 3 Spielminuten in Führung. Torschützin war Atessa, die nach Flanke von Julia K. einen Abpraller der gegnerischen Torfrau gekonnt nutzte und den Ball zum 1:0 ins Tor schob. Im weiteren Verlauf entwickelte sich ein hitziges und körperbetontes Spiel, bei dem beide Mannschaften ihr Bestes gaben und es dem Gegner nicht leicht machten. In der 24. Minute wurde Marie innerhalb des Strafraums gefoult und jeder plädierte auf Elfmeter, den der Schiedsrichter letztendlich aber nicht pfiff. Und so kam es in der 31. Minute, nach einem unglücklichen Eckball, zum 1:1 Ausgleich der Fürfelderinnen.

Mit diesem Spielstand ging es auch in die Halbzeitpause. In der 57. Minute stellte unsere Torfrau Luca aus der B-Jugend ihr Können unter Beweis und zeigte zum wiederholten Male eine gute Parade. Doch bereits eine Minute später konnte Fürfeld nach kleinen Unaufmerksamkeiten die Führung auf 2:1 weiter ausbauen. Nun wachten Die Gundelsheimer Damen wieder auf und es entwickelten sich bis in die 87. Minute zahlreiche und gute Torchancen, die leider nicht verwandelt wurden. Dann wurde Marie zum wiederholten Male im Strafraum der Gegner gefoult und diesmal wurde der Elfmeter gegeben. Julia G. trat an und verwandelte, 3 Minuten vor Spielende, souverän in die rechte Ecke zum 2:2. Somit holte man sich einen verdienten Punkt, mit dem Gedanken, dass doch deutlich mehr drin gewesen wäre.

Damen: Erfolgreicher Start in die Rückrunde

SG Gundelsheim - Spfr Widdern   3:1

Zum ersten Spiel der Rückrunde, am 13.03.16, empfingen die SGG Damen die Damen der Spfr. Widdern! Auch wenn den Damen die anfängliche Nervosität anzumerken war, starteten diese mit einer super Parade von Marie K. ins Spiel! Der nachfolgende Spielverlauf war geprägt durch sehenswerte Chancen auf Seiten der SGG Damen. Sowohl Marie K. als auch Julia K. sendeten mit zwei Pfostenschüssen innerhalb weniger Minuten die klare Botschaft, dass das zu Saisonbeginn ausgegebene Ziel des Aufstieges verfolgt wird! So war es schließlich Atessa W. die nach Zuspiel in der 31. Minute gezielt zum 0:1 einnetzen konnte. Bis zur Pause wurden immer wieder schöne Spielzüge sichtbar, die aber leider nicht zum gewünschten Erfolg führten! Nach der Halbzeit ging es ähnlich weiter bis es, aufgrund einer unklaren Situation im Strafraum, zu einem fragwürdigen Pass zurück zu unserer Torspielerin Selina S. kam, den der Schiedsrichter nach Drängen der gegnerischen Zuschauer als Rückpass reklamierte! Der sich hieraus ergebende indirekte Freistoß führte in der Folge zu einem fragwürdigen Handelfmeter, den Widdern zum zwischenzeitlichen 1:1 Ausgleich nutzten! Die Gundelsheimer Damen ließen sich davon nicht beirren, wollten sie das Spiel doch unbedingt gewinnen. So dauerte es schließlich bis zur 85. Minute eher, nach traumhafter Hereingabe von Jessi H.,  Sarah F. den Ball zum 2:1 im Tor unterbringen konnte. Nur zwei Minuten später war es Marie K., die mit dem 3:1 den Schlusspunkt setzte.    

 

SGM Unteres Jagsttal - SG Gundelsheim   1:6

Am Samstag, 19.03.16 waren die Frauen der SG Gundelsheim zu Gast im unteren Jagsttal. Tabellenführer gegen den Tabellenletzten, nichts worauf sich Trainer oder Spielerinnen verlassen wollten. Schon bei der Ansprache des Trainers Halil T. wurde allen klar, dass auch dieses Mal 120% gefordert werden. J. Gehrig nahm sich das zu Herzen und setzte das erste Zeichen. Bereits nach 15 min. Spielzeit zaubert sie den von J. Klimmer gespielten Pass durch die Beine der gegnerischen Torspielerin in das Netz. Weitere Torschüsse folgten, schöne Einzelaktionen, die ungenutzt blieben.

Sowohl das konsequente Durchgreifen der Gegner, als auch die Acker-Bedingungen machten es den Gundelsheimerinnen nicht einfach eine schöne Spielweise durchzusetzen. Dennoch setzte J. Kaiser zum Ende der ersten Halbzeit ein weiteres Zeichen, durch einen langen Pass von J. Rupp auf S. Friedrich die den Ball gekonnt hereingab, erhöhte sie auf 0:2.

In der zweiten Halbezeit wartete J. Rupp nicht lange und verwandelte nach einem schönen Zusammenspiel mit J. Gehrig den Ball aus der Luft, von der Strafraumgrenze, in das Netz der Gegner.

Vorerst zufrieden zogen sich die Spielerinnen der SG zurück, versuchten einen schönen Spielaufbau und geübte Passkombinationen.

Mit einem hohen, weiten Ball erzielten dann die Spielerinnen der Spielgemeinschaft das eins zu drei und weckten die Torschützen-Königin M. Krawczyk (führend mit 16 Toren), die daraufhin doppelte Antwort gab: gleich zwei Tore in kurzer Zeit. Spielstand 1:5.

Mit ruhigen Bällen dominierten die Gundelsheimerinnen das Spiel weitgehend bis zur 85.min als J. Gehrig auch J. Klimmer belohnen wollte. Ebenso wie zu Beginn ein schöner Pass nach vorne, die Torspielerin ausgetanzt und die Kugel versenkt.

Mit einem deutlichen Ergebnis von 1:6 konnten die Frauen der SG Gundelsheim zufrieden die Heimreise antreten und den Abend gemeinsam ausklingen lassen.

Damen: SGG - TSV Untereisesheim 8:2

Hoch motiviert und heiß darauf Herbstmeister zu werden, liefen die Gundelsheimer Damen am Sonntag den 08.11. auf den Platz ein.

In den ersten 5 Minuten herrschte noch ein starkes Chaos.

Die Damen fanden sich dann jedoch ziemlich schnell zurecht und erzielten somit das erste Tor in der 11. Minute durch einen ordentlichen Schuss von Jessi R.

Nach schönem Zusammenspiel von Jacqueline K., Marie K. und Caro B. ergriff Marie Ihre erste Chance und katapultierte den Ball in der 15. Minute zum 2:0 ins Netz der Gegner.

Nur 10 Minuten später gelang es Marie durch einen bezaubernden Pass in die Tiefe von Jessi R.  erneut ein Tor für die SG zu erzielen.

Kurz vor der Halbzeitpause ließ die Kraft der Damen etwas nach, was zu mehreren entgangenen Torchancen und zu den zwei Gegentoren in der 37. und 42. Minute führte.

Trotz der angespannten Lage gingen die Damen mit großem Kampfgeist wie die Löwen in die 2. Halbzeit. Bereits 30 Sekunden nach dem Anpfiff der 2. Halbzeit beförderte Marie wieder das runde ins Eckige. Unsere Stürmer ließen der gegnerischen Torfrau keine Zeit zum Luftholen. Nur 4 Minuten später kam es durch einen Traumpass von Jacqueline zu einem weiteren Tor von Marie.

In der 58. Minute brachte dann zur Abwechslung mal Julia G. den Ball mit Schmackes gekonnt im Tor unter. Doch Marie’s Torhunger war an diesem Sonntag einfach nicht zu stillen. Wie ein Wirbelwind umspielte sie die Abwehr und die Torfrau im Alleingang und sorgte somit in der 70. und 86. Minute für die letzten zwei Tore.

Doch auch unsere hinteren Damen hatten während des Spieles keine Langeweile. Immer wieder gelang es auch der Frauenmannschaft des TSV Untereisesheim mit dem Ball in die Nähe unseres Tores zu kommen, doch Abwehr und Torfrau klärten souverän.

Mit dem stolzen 8:2 Sieg konnte die SGG das sechste Spiel ohne Niederlage und somit die wohl verdiente und stark erkämpfte Herbstmeisterschaft feiern.


Spielvorschau:

Am 29.11.2015 treffen die Gundelsheimer Damen auf den TSV Güglingen II in Güglingen. Über eine zahlreiche Unterstützung würden sich die Frauen der SG sehr freuen!So feierte die SGG das fünfte Spiel ohne Niederlage und baute die souveräne Tabellenführung auf 13 Punkte aus.

Damen: SGG - SSV Auenstein 4:1

Am 31.10. trafen die Damen der SG auf die Frauenmannschaft des SSV Auenstein zum Heimspiel in Gundelsheim. Das Spiel begann sehr einseitig mit mehreren klaren Torchancen der SGG. So ging in der 10. Minute ein schöner Torschuss von Jessi R. nur knapp über das Tor und 5 Minuten später traf Julia G. die Latte. Die SGG dominierte die gesamte erste Halbzeit und ließ dem SSV nahezu keine Chance. Es brauchte einige Chancen auf Gundelsheimer Seite, ehe Jessi H. nach einer Ecke mit einem schönen Schuss von der Strafraumgrenze das hoch verdiente 1:0 erzielte. Mit diesem Stand ging es dann in die Pause, aus welcher der SSV mit etwas mehr Selbstbewusstsein kam und das Spiel somit etwas ausgeglichener erschien. Nach einem fragwürdigen Freistoß konnte Auenstein in der 60. Minute den unverdienten Ausgleichstreffer erzielen. Die Damen aus Gundelsheim ließen sich dadurch jedoch nicht verunsichern und antworteten mit schönen Spielzügen. So konnte Caro nach einem Alleingang in der 67. Minute den gewohnten und verdienten Abstand zum 2:1 wieder herstellen. Nach erneut schönem Zusammenspiel konnte Julia G. in der 88. Minute einen Abpraller nach einem Schuss von Caro zum 3:1 einschieben. Nur 1 Minute später traf Julia G. erneut mit einem Doppelschlag, nach wunderschönem Zuspiel von Sarah G., durch die Beine der Torfrau zum 4:1 Endstand. So feierte die SGG das fünfte Spiel ohne Niederlage und baute die souveräne Tabellenführung auf 13 Punkte aus. Mit diesem 4-Punkte Vorsprung will man nächste Woche, nach dem Spiel gegen Untereisesheim, die Herbstmeisterschaft feiern!


Kader: Alina Wendel – Monique Petermann, Alicia Wolpert, Sibylle Kaufmann, Jana Pöschl – Carola Bühler (1), Jessi Rupp, Jessi Hocke (1), Sarah Friedrich (C) – Jacqueline Klimmer, Julia Gehrig (2) – Maike Gonser, Adriana Caudullo, Isabelle Keim, Vanessa Keim

Damen: TSV Fürfeld - SGG 1:2

Am letzten Sonntag, den 25.10.2015, war die Frauenmannschaft der SG Gundelsheim zu Gast beim TSV Fürfeld, dem direkten Tabellennachbarn. Schon in der 5. Spielminute hatte die SGG die erste große Torchance durch Marie nach einem schönen Pass von Jessi R. Man machte weiterhin Druck und ließ Fürfeld in den ersten Minuten keine Chance. So fiel das 0:1 für die SGG nach einer guten Vorlage von Dilara, welche Marie in der 17. Spielminute eiskalt verwandelte. In den folgenden Spielminuten hatte die SGG mehrere Möglichkeiten das 0:2 zu erzielen, doch ließ man einige Chancen liegen. So dauerte es bis zur 31. Minute, ehe Marie das 0:2 durch ein schönes Zusammenspiel mit Julia G. und Caro erzielen konnte. Einige Minuten später entschied der Schiedsrichter auf Handelfmeter für den TSV und so verkürzten die Gegner auf 1:2. Danach trat man etwas verunsichert auf und war froh über den Halbzeitpfiff.

 In der 2. Halbzeit ließ die SG Gundelsheim gleich zu Anfang einige gute Torchancen aus. Man dominierte aber weitgehend die gegnerische Mannschaft und wehrte die einzelnen Chancen der TSV gekonnt ab.

Mit diesem Sieg konnte die SGG ihre Tabellenführung auf vier Punkte ausbauen.

Damen: SGG - SGM Unteres Jagsttal 5:0

Am vergangenen Sonntag, den 18.10.15, spielte die Damenmannschaft der SG Gundelsheim zu Hause gegen die SGM Unteres Jagsttal. Die Spielerinnen waren hoch motiviert und erzielten bereits in der 10. Minute, nach einem sehr schönen Zuspiel von Julia G. durch Dilara das 1:0. Dilara konnte gleich bei ihrem ersten Einsatz in der Damenmannschaft das Führungstor erzielen. Kurz darauf hatte Jessi R. eine gute Chance zum 2:0 die aber leider nicht gezielt genug genutzt wurde. Dies gelang dann erst in der 30. Minute, durch eine erneute Vorlage von Julia G. in den Strafraum, konnte Marie zum verdienten 2:0 treffen. Nach nur 2 Minuten kam es zum Handspiel einer Gastspielerin im Strafraum. Jessi R. baute die Führung durch den Strafstoß auf 3:0 aus. Mit diesem Stand ging es auch in die Halbzeitpause. Zu Beginn der zweiten Hälfte gab es einige Anfangsschwierigkeiten bei beiden Teams, der Spielfluss war daher sehr durchwachsen. In der 50. Minute wechselte man erstmals es kam Vanessa K. für Jessi R. Knapp 10 Minuten später wurde Dilara im Strafraum von den Beinen geholt. Die Mannschaftsführerin Sarah G. verwandelte den Elfmeter souverän in die rechte Ecke zum 4:0. Daraufhin kam es zu einigen weiteren Einwechselungen bei der SGG. Isabel K. kam für Jacqueline K. in der 60. Minute,  nur 5 Minuten später gab es einen Doppelwechsel, Adriana C. kam für die Torschützin Dilara und Maike G. für Sibylle K. Das Tor zum Endstand fiel in der 73. Minute durch einen Alleingang über links von Marie nach einem vorherigen Doppelpass mit Julia G. In der 80. Minute wurde Jacqueline K. erneut für Julia G. eingesetzt. Nach zwei Minuten Nachspielzeit war der erste Heimsieg geschafft. Herzlichen Glückwunsch, so kann es weitergehen!


Kader: Yvonne Bührer – Jana Pöschl – Sibylle Kaufmann – Alicia-Marie Wolpert – Monique Petermann – Sarah Gerstle (1) – Jessi Rupp (1) – Julia Gehrig – Jacqueline Klimmer – Marie Krawczyk (2) – Dilara Akcay (1) – Maike Gonser – Vanessa Keim – Isabelle Keim – Adriana Caudullo

Damen: Spfr. Widdern - SGG 3:3

Am vergangenen Samstag traf die Damenmannschaft der SGG auf die Spfr Widdern und damit auch auf einen körperlich betont spielenden Gegner. Bereits 13 Minuten nach Anpfiff ging die Heimmannschaft aus Widdern in Führung, doch die SGG ließ sich dadurch nicht verunsichern und so konnte Marie, nach einem weiten Pass von Jessi R., in der 27. Minute den Ausgleich zum 1:1 erzielen.

Nur 3 Minuten später ging die SGG mit 2:1 in Führung, erneut durch einen Pass von Jessi R. auf Marie. Mit diesem Stand ging es auch in die Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit verschlief man den Anfang und so schaffte Widdern in der 50.Minute den Anschlusstreffer zum 2:2.

Das schnelle Gegentor rüttelte alle wieder wach und so kam es wiederum schnell zum 3:2 Führungstreffer für die Damen aus Gundelsheim, bei welchem Marie ihr drittes Tor machte. Es folgte ein packendes und körperbetontes Spiel auf beiden Seiten, doch die Spfr aus Widdern waren hartnäckig und erzielten durch einen Eckball den 3:3 Ausgleich und somit auch den Endstand. Die Gundelsheimer Damen zeigten Biss und drängten bis zum Ende noch auf den Sieg, den sie leider nicht mehr erreichten. Trotzdem eine gute Mannschaftsleistung und tolles Spiel Mädels!


Es spielten:

Caro Bühler, Julia Gehrig, Alicia-Maria Wolpert, Jana Pöschl, Monique Petermann, Isi Keim, Isa Badmann, Jaqueline Klimmer, Vanessa Keim, Adriana Caudullo, Jessi Rupp, Marie Krawczyk (3), Sarah Gerstle (C)

 

Damen: Vorbereitungsspiel gegen Erdmannshausen

Nach nur eineinhalb Wochen Training bestritten die Frauen ihr erstes Vorbereitungsspiel. Durch den Zuwachs der vielen B-Mädchen muss die Mannschaft erst einmal neu Formiert werden, somit spielte nicht jeder auf seiner ursprünglichen Position. Die Spielzeit betrug 3 x 30 Minuten, sodass die Trainer mehr Zeit zum Besprechen hatten.

Die Gegner aus Erdmannshausen präsentierten sich von Anfang an motiviert. Doch durch einen Abwehrfehler konnte die Gundelsheimer Mannschaft bereits nach wenigen Minuten durch Marie in Führung gehen. Die Gäste fanden besser ins Spiel und kamen somit immer öfter vor das Tor der SG. Die Abwehr und Torspielerin Yvonne hielten aber souverän dagegen.

Spielerisch war Alles noch sehr hektisch, Pässe kamen nicht an, Torchancen wurden vergeben. Doch konnte man im ersten Drittel das 1:0 halten. Nach der ersten Pause wurden Positionen umgestellt. Durch die mangelnde Kondition unsererseits konnte Erdmannshausen immer bessere Chancen herausspielen; so trafen sie im zweiten und dritten Drittel insgesamt 5 Mal. Zum Schluss nahm man seine Kräfte nochmals zusammen und Marie versenkte zum Endstand 2:5.

Bis zum ersten Rundenspiel hat man noch Zeit die Defizite auszuräumen. Unter Trainer Halil Tasci wollen die Frauen um die Meisterschaft mitspielen.

Ein Dankeschön an Jürgen Schugt, der die Partie gepfiffen hat.


Kader: Yvonne Bührer, Jana Pöschl, Julia Gehrig, Alicia-Marie Wolpert, Monique Petermann, Sybille Kaufmann, Benita Schugt, Sophie Zimmermann, Jessica Hocke, Jessica Rupp, Vanessa Keim, Michelle Wieland, Isabelle Keim, Marie Krawczyk, Adriana Caudullo