Berichte Herren

Aktive: SGM Neudenau/Siglingen - SGG

1. Mannschaft: SGM Neudenau/ Siglingen - SGG 0:1

Bei bestem Fußballwetter neutralisierten sich die Kontrahenten weitestgehend. Eine ruppige Partie fand schließlich ihren entscheidenden Treffer in der zweiten Hälfte durch Markus Heinz. Zur Leistung des Schiedsrichters gibt es an dieser Stelle kein Kommentar.


Kader: Jens Wimbauer, Benedikt Süß, Manuel Bechtold (C), Christopher Limpf, Lukas Hartmann, Kevin Müller, Lukas Heinz, Tobias Neuer, Norman Bauer, Tobias Graber, Markus Heinz (1), Moritz Sielder, Luca Schwaab, Marc Wieland, Anil Güven

 

 

2. Manmnschaft: SGM Neudenau/ Siglingen - SGG 0:0

Trotz heißer Temperaturen zeigte man sich beim Meister der Reserve von seiner besten Seite. Obwohl die Hausherren die besseren Chancen liegen liesen, konnte sie auch in der Rückrunde nicht gegen die SG gewinnen.


Kader: Dominik Stowasser, Marco Baumbusch, Dominik Stolorz, Jens Wimbuaer, Thomas Hofmaiester (C), Sascha Gehrig, Patrick Sielaff, Daniele de Ieso, Anil Güven, Maximilian Schad, Daniel Raudenbusch, Moritz „ Abbes“ Siedler, Lei Xiao, Ralf Schad.

Aktive: SGG - SC Dahenfeld

1. Mannschaft: SGG - SC Dahenfeld 5:3

Feiner Fußball war zu sehen am vergangen Sonntag bei herrlichstem Sonnenwetter. Von Beginn an spielte die SG groß auf. Die SG vergab mehrere Großchancen sodass ein verwandelter Elfmeter durch Jonas Zimmermann die Führung herrichten musste. Noch vor der Halbzeit musste die SG den Ausgleichstreffer einstecken und nur kurz nach Wiederanpfiff geriet Gundelsheim sogar in Rückstand. Doch das Team kämpfte füreinander und konnte Markus Heinz innerhalb weniger Minuten doppelt zur erneuten Führung in Szene setzen. Kevin Müller, der per Kopf abstauben konnte machte den Sack schließlich zu. Nach einem überragenden Sololauf und dem kaltschnäuzigen Endstandtreffer, zeigte Christopher Limpf den Fans schließlich noch einmal warum es sich lohnt sonntags der SGG zuzuschauen.


Kader: Jens Wimbauer, Benedikt Süß, Stefan Wagner, Manuel Bechtold (C), Christopher Limpf (1), Kevin Müller (1), Norman Bauer, Tobias Neuer, Jonas Zimmermann (1), Markus Heinz (2), Tobias Graber, Benjamin Traunecker, Luca Schwaab, Marc Wieland, Moritz Siedler Lukas Hartmann



2. Mannschaft: SGG - SC Dahenfeld 0:3

In der ersten Halbzeit handelte es sich noch um einen offenen Schlagabtausch, bei dem die Gäste ihre Chancen einmal besser nutzten. In der zweiten Halbzeit hatte die SG zwar weitere gute Einschussmöglichkeiten, musste sich den stärker aufspielenden Dahenfeldern jedoch schließlich geschlagen geben und kassierte zwei weitere Gegentreffer.


Kader: Dominik Stowasser, Moritz Siedler, Marc Wieland, Thomas Hofmeister, Sascha Gehrig, Patrick Sielaff, Max Schadt, Lei Xiao, Benjamin Traunecker, Florian Traunecker (C), Daniel Raudenbusch, Marc Brodbeck, Tim Wimbauer, Timo Hoffmann

Aktive: TSV Neuenstadt - SGG 

1. Mannschaft: TSV Neuenstadt - SGG 3:2

Obwohl die SG mit einem 0:1 durch Jonas Zimmermann, als auch mit einem 1:2 durch Manuel Bechtold in Führung ging reichte es am Ende nicht zum Sieg.


Kader: Jens Wimbauer, Tobias Neuer, Benedikt Süß, Lukas Hartmann, Manuel Bechtold (C,1), Stefan Wagner, Lukas Heinz, Jonas Zimmermann (1), Markus Heinz, Tobias Graber, Benjamin Traunecker, Luca Schwaab, Marc Wieland, Sven Knobel

 

2. Mannschaft: TSV Neuenstadt - SGG 1:2

Nachdem die SG unglücklich in Rückstand geriet, konnte die Mannschaft Benjamin Traunecker gezielt in Szene setzen, sodass er das Spiel beruhigt mit zwei Treffern drehen konnte.


Kader: Dominik Stowasser, Moritz Siedler, Marc Wieland, Dominik Weisser, Thomas Hofmeister, Sascha Gehrig, Patrick Sielaff, Thomas Butz, Lei Xiao, Benjamin Traunecker (2), Florian Traunecker (C), Daniel Raudenbusch, Marc Brodbeck

Aktive: SGG - SV Roigheim

SG Gundelsheim – SV Roigheim 1:2

Die SG präsentierte sich weitgehend auf Augenhöhe mit dem Tabellenführer. Zwar geriet man früh durch einen verursachten Strafstoß in Rückstand, steckte jedoch nicht auf und war stets ein ebenbürtiger Gegner. Lukas Heinz erzielte den fälligen Ausgleichstreffer kurz vor der Pause. Die SG war nun engagierter und erspielte sich astreine Torchance, vergab diese jedoch kläglich. Dies hatte zur Folge, dass die Gäste wieder ins Spiel zurückfanden und über einen der zahlreichen Konter den glücklichen Siegtreffer landen konnte.


Kader: Jens Wimbauer, Benedikt Süß, Lukas Hartmann, Manuel Bechtold (C), Taner Turunc, Stefan Wagner, Kevin Müller, Lukas Heinz, Jonas Zimmermann, Tobia Neuer, Markus Heinz , Benjamin Traunecker, Florian Traunecker, Norman Bauer


SG Gundelsheim – SV Roigheim 5:1

Bereits in der fünften Minute machte Daniele de Ieso mit seinen Führungstreffer klar, dass es in Gundelsheim keine Punkte zu holen gibt. Trotzdem dauerte es bis in die zweite Hälfte hinein, bis Moritz „The Hammer“ Siedler einen Freistoß von der Sechzehnerkante unter die Latte zimmerte. Der folgende Doppelpack von Tormaschine Florian Traunecker und der Abschlusstreffer durch Dennis Dewald versetzten dem SV aus Roigheim den Rest. Der schmeichelhafte Anschlusstreffer fühlte sich schließlich wie ein Geschenk zur Freundschaft an. Somit feierte Neuzugang Lei Xiao seinen ersten Sieg im ersten Pflichtspiel.


Kader: Dominik Stowasser, Marco Baumbusch, Lars Baumbusch, Thomas Hofmeister(C), Simon Ascher, Dennis Dewald(1), Daniele de Ieso(1), Benjamin Traunecker, Lei Xiao, Florian Traunecker(2), Timo Hoffmann, Patrick Sielaff, Moritz „The Hammer“ Siedler(1) , Johannes Süß

Aktive: Bezirkspokal Halbfinale

SG Gundelsheim - VfL Brackenheim 1:3

Eine berauschende Kulisse beim Pokalkracher gegen den VfL Brackenheim. Zahlreiche Fans wollten sehen, wie sie aussieht, die Mannschaft aus Gundelsheim, die seit 25 Jahren ein Bezirkspokalhalbfinale erreichen konnte, sodass der Gundelsheimer Kunstrasenplatz fast aus den Nähten zu platzen schien. Und sie wurden nicht enttäuscht. In einer ausgeglichenen Partie gab es beiderseits gut Möglichkeiten in Führung zu gehen, der Klassenunterschied war keinesfalls zu bemerken. So war es bezeichnend, dass der Bezirksligist nach einem ruhenden Ball, verwandelt in einen schwierig einzuschätzenden Flatterball, in Führung ging. Der VfL erhöhte 10 Minuten später als ihr Stürmer im Strafraum nach den Folgen eines Eckballes am schnellsten reagierte und den Ball unterbrachte. Kurz vor der Pause erhöhte der VfL nach mit einem sehenswerten Fernschusstreffer zum 3:0. Nach der Halbzeitpause nahm die SG die Aufholjagd an. Die Gäste schienen sich nicht auf ihrer Führung ausruhen zu wollen und wehrten sich nach Leibeskräften gegen die SG, die den Brackenheimern alles entgegenwarf was sie aufzubieten hatten. Man hatte bereits Rückstände im Pokal aufgeholt und zugunsten der SG umgedreht. Der Anschlusstreffer durch Markus Heinz lies die Mannschaft und das rote Publikumsmeer noch einmal hoffen, doch am Ergebnis änderte sich nichts mehr. Für die Mannschaft aus Gundelsheim ist das Ausscheiden im Halbfinale als Achtungserfolg zu werten. Mit ihrer Mentalität, ihrem Kampfgeist und ansehnlichem Fussball begeisterten sie in dieser Pokalsaison ihre Fans und können nun zum Ausklang der Liga das präsentierten Bezirksliganiveau noch einmal bestätigen.


Kader: Sven Knobel, Benedikt Süß, Lukas Hartmann, Manuel Bechtold (C), Christopher Limpf, Stefan Wagner, Kevin Müller, Lukas Heinz, Jonas Zimmermann, Tobia Neuer, Markus Heinz (1), Benjamin Traunecker, Luca Schwaab, Marc Wieland, Emircan Demirbas, Tobias Graber, Norman Bauer, Jens Wimbauer

Aktive: SGG – Spvgg Oedheim

1. Mannschaft: Spvgg Oedheim - SGG 2:3

Die Gastgeber aus Oedheim wirkten müde, da sie sich des Öfteren freiwillig zu Boden gingen und versuchten die Partie über den Unparteiischen in ihre Richtung zu drehen, da Ihnen die spielerischen Mittel fehlten. Die Torraumszenen, an denen es in der ersten Hälfte mangelte, gab es in Halbzeit 2 im Übermaß. Marc Wieland setzte das erste Ausrufezeichen mit einem Volleyschuss der das lange Eck fand. Nur kurze Zeit später musste ein Oedheimer Spieler im eigenen Strafraum gestoppt werden. Der fällige Elfmeter hatte den Ausgleich zur Folge. Doch nur wenige Minuten später stellte der eingewechselte Luca Schwaab mit seinem ersten Ballkontakt die Verhältnisse wieder her. Nachdem die Oedheimer erneut ausglichen folgten sie mit dem wohl ungefährlichsten Pfostentreffer der Fussballgeschichte. Schließlich beendete Lukas Hartmann die Diskussionen, als er mit Köpfchen und einem feinen Füßchen den Ball im langen Eck unterbrachte den Gegner und dessen Fans endlich verstummen lies und der gegnerische Torwart erneut den Kürzeren zog.


Kader: Sven Knobel, Marc Wieland (1), Stefan Wagner, Stefan Wagner, Manuel Bechtold (C), Christopher Limpf, Lukas Hartmann (1), Kevin Müller, Lukas Heinz, Jonas Zimmermann, Tobias Neuer, Emircan Demirbas, Benedikt Süß, Markus Heinz, Luca Schwaab (1), Jens Wimbauer (ET)

 

2. Mannschaft: Spvgg Oedheim - SGG 2:1

Der Führungstreffer durch Anil Güven reichte an diesem Tag leider nicht zum Sieg. Noch vor dem Halbzeitpfiff musste man zwei Gegentreffer hinnehmen und konnte diesem Ergebnis auch in der zweiten Hälfte nichts entgegensetzen.


Kader: Jens Wimbauer, Lars Baumbusch, Dominik Stolorz, Dennis Dewald, Tomas Hofmeister, Norman Bauer, Moritz Siedler, Daniele de Ieso, Dominik Stowasser, Anil Güven (1), Taner Turunc, Mar Brodbeck, Maximilian Schad, Daniel

Aktive: SGG - SV Lampoldshausen

1. Mannschaft: SGG - SV Lampoldshausen 6:1

Auch die neutralste Berichterstattung, muss beim Spiel gegen die Gäste aus Lampoldshausen von einem deutlichen Klassenunterschied sprechen. Die Partie fand ausschließlich auf ein Tor statt. Vor der Kiste machte man sich das Leben jedoch oft selbst schwer. So ging die SG verdient mit einem 1:0 in die Pause, als Dauerbrenner Manuel Bechtold nach einem Eckball die Kugel mit einem wuchtigen Kopfstoß versenkte. In der zweiten Hälfte nutze die SG die Schwächen des Torhüters konsequenter aus und schlossen vermehrt auf die Kiste ab. Der eingewechselte Benjamin Traunecker erhöhte zum 2:0 und Tobias Neuer zeigte einmal mehr seine linke Klebe zum 3:0. Als sich die SG Abwehr nach einem lang geschlagenen Ball misspositionierte nutzte der SV dies zu einem schmeichelhaften Anschlusstreffer. Dies konnte jedoch wenig später durch einen Doppelpack von Emircan Demirbas korrigiert werden. Vor Abpfiff der Partie erhöhte Benjamin Traunecker nochmals zum 6:1, was die Mitgereisten Fans und ihre eigenwilligen Ansichten endlich verstummen lies.


Kader: Sven Knobel, Stefan Wagner, Manuel Bechtold (C,1), Christopher Limpf, Lukas Hartmann, Kevin Müller, Lukas Heinz, Jonas Zimmermann, Tobias Neuer (1), Emircan Demirbas (2), Luca Schwaab, Marc Wieland, Taner Turunc, Benjamin Traunecker (2), Jens Wimbauer


2. Mannschaft: SGG - SV Lampoldshausen 2:0

Die SG ist zurück auf der Siegesstraße. Nach einer durchwachsenen ersten Halbzeit konnte die Mannschaft durch das gefühlt SG-1000ste Tor von Daniele de Ieso in Führung gehen. Youngster Maximilian Schad erhöhte in Minute 75 verdient und macht so den 2:0 Erfolg sicher.


Kader: Jens Wimbauer, Marco Baumbusch, Marc Wieland, Benedikt Süß, Thomas Hofmeister (C), Marc Brodbeck, Lars Baumbusch, Moritz Siedler, Daniele de Ieso (1), Maximilian Schad (1), Anil Güven, Timo Hoffmann, Daniel Rautenbusch, Heiko Wagner

Aktive: Spvgg Möckmühl - SGG

1. Mannschaft: Spvgg Möckmühl - SGG 0:2

Die Gastgeber startete besser in die Partie, wodurch sich die SGG jedoch nicht beirren lies. Nachdem Jonas Zimmermann die mittlerweile verdiente Führung erzielte, schwenkte das Spiel zugunsten der SG um. Gundelsheim zeigte den größeren Siegeswillen und erhöhte schließlich verdient durch Kevin Müller. Ein umkämpfter Sieg, den der Schiedsrichter mit 20 verbleibenden Spielern abpfiff, lässt die SG auf den 8. Platz klettern.

 

Kader: Jens Wimbauer, Stefan Wagner, Manuel Bechtold (C), Christopher Limpf, Lukas Hartmann, Kevin Müller (1), Lukas Heinz, Jonas Zimmermann (1), Tobias Neuer, Emircan Demirbas, Luca Schwaab, Marc Wieland, Norman Bauer, Taner Turunc, Benjamin Traunecker, Sven Knobel

Aktive: SGG - Eintracht Obergriesheim

1. Mannschaft: SGG - Eintracht Obergriesheim 9:0

Kreisliga ist wenn der Tabellenzehnte den Tabellenneunten im Derby fast zweistellig besiegt. Somit liest sich die Torschützenliste fast wie die Kaderaufstellung: Emircan Demirbas, Luca Schwaab, Lukas Heinz, Christopher Limpf, nochmals Christopher Limpf, Tobias Graber, Jonas Zimmermann, abermals Christopher Limpf und schließlich Benjamin Traunecker. Das vorerst letzte Derby der einstig verbitterten Rivalen aus denen über Jahrzehnte auch freundschaftliche Konkurrenten wurden entscheidet die SG für sich. Im Hinblick auf die gemeinsame Zukunft, sowie die künftige Aufstellung bietet der Blick in die Tabelle jedoch eher einen Überblick auf die Qualitäten beider Mannschaften als das Ergebnis dieses Spiels.


2. Mannschaft: SGG - Eintracht Obergriesheim 1:0

In einer Partie auf Augenhöhe siegt die SG knapp mit 1:0. Das Siegtor erzielte Max Schad.

Aktive: SGM Stein/Kochertürn 2 - SGG 0:2

Ein wichtiger Sieg zu einer ungewohnten Anstoßzeit lässt die SG auf einen einstelligen Tabellenplatz klettern. Gegen den Tabellenletzten hatte die SG zu jederzeit das Heft in der Hand. Während die Abwehr kaum vor Probleme gestellt wurde, stellte die Offensive in Personalunion Luca Schwaab mit zwei herrlichen Treffern die 3 Punkte sicher.


Kader: Sven Knobel, Stefan Wagner, Manuel Bechtold (C), Christopher Limpf, Lukas Hartmann, Kevin Müller, Lukas Heinz, Jonas Zimmermann, Tobias Neuer, Emircan Demirbas, Luca Schwaab (2), Benedikt Süß, Norman Bauer, Benjamin Traunecker, Florian Traunecker, Jens Wimbauer (ET)


Torfolge:

0:1 Luca Schwaab (23.)

0:2 Luca Schwaab (50.)

 

Schiedsrichter: Marcel Schmid (Vaihingen Enz)     |     Zuschauer: 70

Aktive: Bezirkspokal Viertelfinale                                       SG Gundelsheim - Neckarsulmer SU II 2:1 (n.V.)

Eine sehenswerte Atmosphäre mit Flutlichtcharme, begleitet von einer professionellen Pyro-Show sollte die Vielzahl an Fans auf den bevorstehenden Pokalkracher einstimmen. Die SG fand besser in die Partie, die entscheiden sollte, wer im Pokalwettbewerb und somit unter den besten vier Mannschaften im Unterland verbleibt. Nachdem Lukas Hartmann früh in der Partie seine Sturmkollegen mit zauberhaften Offensivpässen fütterte, musste der gegnerische Keeper bereits eingreifen, um eine frühe Führung zu vermeiden. Die NSU II erspielt sich nun selbst Chancen, die ein ums andere Mal durch den glänzend aufgelegten Sven Knobel vereitelt werden konnten. In einer Partie auf Augenhöhe neutralisierten sich die Mannschaften über weite Teile der ersten und zweiten Halbzeit. Die Abwehrreihe um Manuel Bechtold und Stefan Wagner lies weiterhin nichts anbrennen, insbesondere die Außenverteidiger Kevin Müller und Tobias Neuer beherrschten ihre Gegenspieler vollends. Die Verlängerung sollte die Entscheidung bringen. Nachdem der gegnerische Torhüter eine Flanke des frisch eingewechselten Marc Wielands nicht festhalten konnte, war es Markus Heinz der zur verdienten Führung abstaubte. Doch statt Zeitschinderei an der Eckfahne bot die SG nun weiterhin ansprechenden Offensivfußball, um auf das vermeintlich entscheidende zweite Tor zu spielen. Nachdem Jonas Zimmermann im gegnerischen Strafraum nur mit unsauberen Mitteln zu bremsen war, fasste sich Kevin Müller ein Herz und verwandelte den fälligen Strafstoß schließlich im Nachfassen. Die Gäste steckten jedoch nicht auf und verkürzten den Spielstand. Jedoch hatten die anschließenden unschönen und frustgesteuerten Szenen eine gelb-rote Karte für einen Spieler der Gäste zur Folge. In einer ausgeglichenen Partie siegt schließlich die SGG verdient, aufgrund der besseren Moral.

Weiterhin im Pokal verbleiben der FC Union Heilbronn, der VfL Brackenheim sowie die Aramäer Heilbronn. Die SG trifft zu Hause auf den VfL Brackenheim und zieht somit als Außenseiter ins Halbfinale ein, Fußballkenner wissen jedoch, der Pokal schreibt seine eigenen Gesetze.


Kader: Sven Knobel, Stefan Wagner, Manuel Bechtold (C), Christopher Limpf, Lukas Hartmann, Kevin Müller (1), Tobias Graber, Lukas Heinz, Jonas Zimmermann, Tobias Neuer, Luca Schwaab, Marc Wieland, Taner Turunc, Markus Heinz (1)

Aktive: SGG - Türkiyemspor Obereisesheim

1. Mannschaft: SGG - Türkiyemspor Obereisesheim 2:4

Die SG hatte aufgrund des Hinrundenspiels einiges gut zu machen und sich dementsprechend viel vorgenommen. Nachdem die SG früh in Rückstand geriet, spielte sie bis zum zweiten Gegentreffer kurz vor der Halbzeit auf Augenhöhe mit. Nachdem sich ein dritter Gegentreffer nicht verhindern lies, brachte Markus Heinz mit dem Anschlusstreffer noch einmal Hoffnung ins Spiel der Gundelsheimer. Doch nur kurze Zeit später stellten die Gäste den alten Abstand wieder her. Das Jokertor durch Tobias Graber konnte am Punkteverlust nichts mehr ändern.

 

Kader: Sven Knobel, Stefan Wagner, Manuel Bechtold (C), Christopher Limpf, Lukas Hartmann, Kevin Müller, Jonas Zimmermann, Lukas Heinz, Markus Heinz (1), Tobias Neuer, Luca Schwaab, Marc Wieland, Taner Turunc, Tobias Graber (1), Benjamin Traunecker, Emircan Demirbas

 

Torfolge:

0:1 Yunus-Emre Dagdelen (8.)

0:2 Serkan Musaogullari (45.)

0:3 Serkan Musaogullari (64.)

1:3 Markus Heinz (68.)

1:4 Tuncay Acay (70.)

2:4 Tobias Graber (90.)

 

Schiedsrichter: Thorsten Genthner     |     Zuschauer: 80

 


2. Mannschaft: SGG - Türkiyemspor Obereiesheim 1:2

Gegen den Tabellenführer konnte die SG trotz guter Leistung nicht punkten.

 

 

Kader: Dominik Stowasser, Marco Baumbusch, Lars Baumbusch, Marc Wieland, Emircan Demirbas, Daniel Nedic, Dennis Dewald, Anil Güven, Celil Tasci, Florian Traunecker, Daniele de Ieso, Timo Hofmann, Daniel Rautenbusch, Taner Turunc

 

Torfolge:

0:1 Hakan Altindas

1:1 Daniele Dejeso

 

1:2 Yasin Eraslan

Aktive: SC Amorbach - SGG

1. Mannschaft: SC Amorbach - SG Gundelsheim 1:1

Ein weiteres Unentschieden für unsere SG. Hart geführte Zweikämpfe und ein Vielzahl ungenutzter Torchancen enden in einer gerechten aber ungenügsamen Punkteteilung.


Kader: Sven Knobel, Manuel Bechtold (C), Christopher Limpf, Lukas Hartmann, Kevin Müller, Stefan Wagner, Lukas Heinz, Markus Heinz (1), Tobias Graber, Luca Schwaab, Jonas Zimmermann, Marco Baumbusch, Taner Turunc, Florian Traunecker, Daniel Nedic, Emircan Demirbas

 

2. Mannschaft: SC Amorbach - SG Gundelsheim 0:4

Konnte man in der ersten Halbzeit noch dagegen halten, ging der SG gegen Ende der Partie die Puste aus. Gegentore in der Schlussphase schraubten das Ergebnis unnötig in die Höhe.


Kader: Dominik Stowasser, Marco Baumbusch, Dominik Stolorz, Maximilian Schad, Thomas Hofmeister, Daniel Nedic, Emircan Demirbas, Daniele de Ieso, Celil Tasci, Florian Traunecker, Lars Baumbusch, Thomas Butz, Anil Güven, Daniel Rautenbusch

Aktive: SGG - TG Offenau

1. Mannschaft: SGG - TG Offenau 7:0

In der ersten Halbzeit bekamen die Zuschauer der SG eine hart umkämpfte Partie zu sehen, wobei die SG nach dem nicht unverdienten Führungstreffer durch Norman Bauer zum Halbzeitpfiff leicht die Nase vorne hatte. Die Gäste aus Offenau waren mittlerweile ein Mann weniger, gepaart mit einer Leistungssteigerung sollte das Spiel nun zu Gunsten der SG verlaufen. Den Torreigen in der zweiten Hälfte eröffnete Kapitän Manuel Bechtold höchstpersönlich. Luca Schwaab lies sich nicht bitten und jagte das Spielgerät innerhalb kürzester Zeit in die Maschen. Zu diesem Zeitpunkt dezimierte sich die TG Offenau erneut. Auch bei einem fälligen Elfmeter, verwandelt durch Kevin Müller hatte der Keeper das Nachsehen. Nachdem Luca „el Schwobiani“ Schwaab seinen Hattrick perfektioniert hatte, war es nochmals Kevin Müller, der in der Nachspielzeit mit seinen zweiten Elfmeter den Schlussakkord des Schützenfestes setzte.


Kader: Sven Knobel, Benedikt Süß, Manuel Bechtold (C,1), Norman Bauer (1), Lukas Hartmann, Kevin Müller (2), Lukas Heinz, Tobias Graber, Markus Heinz, Tobias Neuer, Taner Turunc, Stefan Wagner, Luca Schwaab (3), Benjamin Traunecker, Jonas Zimmermann, Marc Wieland 

 

2. Mannschaft: SGG - TG Offenau 2:3

Die erste Halbzeit verlief ohne nennenswerte Höhepunkte. Nachdem die SG in Rückstand geriet konnte Jungtalent Anil Güven zunächst ausgleichen, bevor die Gäste aus Offenau mit einem Eigentor die SG in Front brachte. Leider konnte die Führung nicht verwalten und musste nach zwei weiteren Gegentoren die Punkte abgeben.


Kader: Dominik Stowasser, Marco Baumbusch, Marc Wieland, Daniel Gramling, Thomas Hofmeister (C), Dennis Dewald, Marc Brodbeck, Florian Traunecker, Maximilian Schad, Daniele de Ieso, Anil Güven (1), Patrick Sielaff, Daniel Raudenbusch, Timo Hoffmann

Aktive: TSV Hardthausen - SGG

1. Mannschaft: TSV Hardthausen - SGG 2:2

Die SG verbucht ein weiteres Unentschieden gegen einen schwach auftretenden Gastgeber. Die SG versuchte früh die Spielgestaltung in die Hand zu nehmen. Bereits in der 20. Minute ging die SG verdient durch Markus Heinz in Führung, nachdem er die Kugel unhaltbar an den gegnerischen Innenpfosten setzte. Nur wenige Minuten später erhöhte Tobias Graber, nachdem er einen Stellungsfehler des gegnerischen Torwarts nutzte und übersichtlich abschloss. Noch vor der Pause musste man den Anschlusstreffer hinnehmen, welcher auch nicht von der Latte oder dem stark parierenden Moritz Siedler verhindert werden konnte. Kurz nach Anpfiff der zweiten Hälfte sah die Abwehr erneut unglücklich aus, was den Ausgleichstreffer zur Folge hatte. Ein gerechtes Unentschieden, bei dem die SG ihren frühen Vorteil verspielt, und der Gastgeber seine späten Chancen, unter anderem in Form eines Strafstoßes, nicht nutzt.


Kader: Moritz Siedler, Manuel Bechtold (C), Christopher Limpf, Lukas Hartmann, Kevin Müller, Stefan Wagner, Markus Heinz, Tobias Neuer, Tobias Graber, Luca Schwaab, Lukas Heinz, Norman Bauer, Marc Wieland, Jonas Zimmermann, Taner Turunc, Benjamin Traunecker

Torfolge:

0:1 Markus Heinz (20.)

0:2 Tobias Graber (36.)

1:2 Marc Oberndörfer (43.)

2:2 Lukas Schwab (54.)

Schiedsrichter: Marco Zimmermann     |     Zuschauer: 150

 

2. Mannschaft: TSV Hardthausen - SGG 3:1

Die Gastgeber gingen durch einen verwandelten Strafstoß in Führung. Mit dem Pfiff zur zweiten Halbzeit konnte Patrick Sielaff die Ausgangssituation wieder herstellen. Doch nach zwei weiteren Gegentreffern musste sich die SG mit einer Niederlage arrangieren.


Kader: Markus Neubert, Dominik Stolorz, Anil Güven, Marc Wieland, Thomas Hofmeister (C), Valentin Kostik, Patrick Sielaff, Max Schad, Daniele de Ieso, Norman Bauer, Benjamin Traunecker 

Aktive: SGG - SG Bad Wimpfen 1:1

Zum Auftakt der Rückrunde teilt sich die SGG die Punkte mit den Gästen aus Bad Wimpfen, welche bislang erst ein Spiel verloren haben. In einem ruppigen Spiel geriet man in der ersten Halbzeit in Rückstand, konnte durch Christopher Limpf mit seinem Ausgleichstreffer aber ein Ausrufezeichen für die kommenden Spiele setzen. Mit dem siebten Unentschieden der Saison ist die SG Spitzenreiter bezüglich der Punkteteilung.

 

Kader: Jens Wimbauer, Benedikt Süß, Manuel Bechtold (C), Christopher Limpf (1), Lukas Hartmann, Kevin Müller, Lukas Heinz, Tobias Graber, Jonas Zimmermann, Tobias Neuer, Luca Schwaab, Norman Bauer, Taner Turunc, Emircan Demirbas

Torfolge:

0:1 Tobias Würz (39.)

1:1 Christopher Limpf (70.)

Schiedsrichter: Holger Sander (Remseck)     |     Zuschauer: 200 

Aktive: Bezirkspokal Achtelfinale

TSV Talheim - SGG 0:1

Ein historisches Ergebnis erzielte die SG Gundelsheim am vergangenen Sonntag. Zwar stand es nach 90 Spielminuten noch 0:0, doch in der dritten Minute der Nachspielzeit konnte Markus Heinz mit seinem Tor die SG auf die Siegerstraße bringen. Ein verdienter und schwer erarbeiteter Sieg bringt die SG Gundelsheim nun ins Viertelfinale des Bezirkspokals Unterland. Zu Gast am 2.4.2015 ist dann die Neckarsulmer Sportunion II. Somit geht man den verbleibenden derzeitigen fünf Topteams der Bezirksliga aus dem Weg und hat alle Chancen auf den Einzug unter die besten vier Mannschaften im Unterland.

Kader: Jens Wimbauer, Benedikt Süß, Manuel Bechtold (C), Christopher Limpf, Lukas Hartmann, Kevin Müller, Stefan Wagner, Lukas Heinz, Jonas Zimmermann, Tobias neuer, Emircan Demirbas, Marc Wieland, Taner Turunc, Daniel Nedic, Luca Schwaab, Markus Heinz (1), Florian Traunecker

Aktive

Testspiele im Rahmen der Vorbereitung auf die Rückrunde:  


     
Sa, 24.01. 15:00 SGG FC Mosbach 3:0
Di, 27.01. 19:15 SGG TSV Untereisesheim 1:2
Sa, 31.01. 15:00 SGG FC Berwangen entfallen
Sa, 07.02. 15:00 SGG FC Neckarzimmern 4:3
So, 08.02. 15:30 SGG MSV Bachenau 10:1
Sa ,14.02. 13:00 SGG TSV Heinsheim 6:0
So, 22.02. 15:00  TSV Talheim SGG            0:1 (Bezirkspokal)
So, 01.03. 15:00 SGG SG Bad Wimpfen 1:1

Aktive: SGG – SGM Neudenau/Siglingen

1. Mannschaft: SGG - SGM Neudenau/Siglingen 2:2

Im letzten Spiel vor der Winterpause muss sich die SG mit einem Unentschieden zufriedengeben. Bereits in der sechsten Minute geriet die SG in Rückstand, steckte aber nicht auf. So konnte man binnen 5 Minuten die Partie durch Treffer von Benjamin Traunecker und Markus Heinz drehen. Kurz nach Wiederanpfiff musste die SG den Ausgleich hinnehmen. Die zweite Halbzeit bot von nun an wenig Sehenswertes für den Fusballlaien, jedoch eine aufregende Partie im Taktikbereich für Kreisligaexperten. Die Mannschaften neutralisierten sich gegenseitig. Die Sg erspielte sich zwar weitere gute Abschlussmöglichkeiten, war aber letztlich nur marginal besser als die Gäste wodurch eine Punkteteilung gerechtfertigt ist.

 

Kader: Jens Wimbauer, Benedikt Süß, Manuel Bechtold (C), Christopher Limpf, Kevin Müller, Lukas Hartmann, Benjamin Traunecker (1), Markus Heinz (1), Tobias Neuer, Taner Turunc, Lukas Heinz, Thomas Homfeister, Tobias Graber, Daniel Nedic, Florian Traunecker

 

2. Mannschaft: SGG - SGM Neudenau/Siglingen 3:2

Gegen den Tabellenführer präsentierte sich die SG defensiv und lauerte auf Kontermöglichkeiten. Die Gäste bestimmten früh die Partie, waren auf Stürmer Daniele de Ieso und seinen Führungstreffer in der 10. Minute jedoch nicht vorbereitet. Die Gäste erhöhten den Druck und glichen aus. Unhaltbar für Keeper Daniel Raudenbusch. Tobias Graber nutzte schließlich vor der Halbzeit einen groben Torwartschnitzer zur erneuten Führung aus. Die Gästeglichen zwar aus. Florian Traunecker machte mit seinem Treffer die drei Punkte jedoch fest.


Kader: Daniel Raudenbusch, Dennis Dewald, Daniel Nedic, Marc Brodbeck, Thomas Hofmeister, Cornel Gerstle, Tobias Graber (1), Daniele de Ieso (1), Sascha Gehrig, Florian Traunecker (C, 1), Valentin Kostik, Patrick Sielaff, Thomas Butz

Aktive: SC Dahenfeld - SGG

1. Mannschaft: SC Dahenfeld – SG Gundelsheim 0:0

In der ersten Hälfte neutralisierten sich die Mannschaften im Mittelfeld. Torchancen waren auf beiden Seiten Mangelware. In der zweiten Hälfte dasselbe Bild, wobei die SG etwas überlegener waren. Ein ausgeglichenes Spiel, bei dem sich beide Mannschaften ob der starken Leistung einen Punkt verdienten.

 

Kader: Jens Wimbauer, Benedikt Süß, Manuel Bechtold (C), Christopher Limpf, Lukas Hartmann, Kevin Müller, Stefan Wagner, Lukas Heinz, Markus Heinz, Tobias Neuer, Taner Turunc, Lars Baumbusch, Tobias Graber, Thomas Hofmeister, Florian Traunecker, Benjamin Traunecker, Jonas Zimmermann

2. Mannschaft: SC Dahenfeld – SG Gundelsheim 3:3

Die SG machte den Gastgebern großzügige Geschenke, ging jedoch nach 2:0 Rückstand durch Tore von Anil Güven und Daniele De Jeso sogar kurzzeitig in Führung. Die kräftezehrende Aufholjagd nagte an der Gundelsheimer Konzentration und so musste man den Ausgleichtreffer und die Punkteteilung hinnehmen.

 

Kader: Lars Baumbusch, Matthias Friedrich, Anil Güven (2), Marco Baumbusch, Thomas Hofmeister, Daniel Nedic, Patrick Sielaff, Dennis Dewald, Daniele De Jeso (1), Sascha Gehrig, Florian Traunecker (C), Thomas Butz, Tobias Graber, Marc Brodbeck

Aktive: SGG - TSV Neuenstadt

1. Mannschaft: SGG - TSV Neuenstadt 2:3

Nach einer vergebenen Großchance der Gäste war die SG wach und übernahm die Rolle des Spielgestalters. So konnte nach überzeugenden Spielzügen eine komfortabler 2:0 Führung durch einen Doppelpack von Kevin Müller erzielt werden. Ein harmloser inkonsequent verteidigter Freistoß aus dem Halbfeld brachte den Gästen den Anschlusstreffer vor der Halbzeit. In einem Spiel auf Augenhöhe glichen die Gäste 10 Minuten vor Ende aus. Sichtlich geschockt verlor die SG die Übersicht in der Defensive und verschenkte sicher geglaubte Punkte durch ein Eigentor in der Nachspielzeit.

 

Kader: Sven Knobel, Lukas Hartmann, Manuel Bechtold (C), Christopher Limpf, Norman Bauer, Kevin Müller (2), Stefan Wagner, Benjamin Traunecker, Jonas Zimmermann, Tobias Neuer, Markus Heinz, Benedikt Süß, Taner Turunc, Anil Güven, Tobias Graber, Florian Traunecker, Jens Wimbauer

2. Mannschaft: SGG - TSV Neuenstadt 1:0

Die beiden Mannschaften lieferten sich ein Spiel auf schwachem Niveau, bei der allein Patrick Sielaff entscheidende Akzente setzte und somit vereinzelte Vorteile für die SG erzielte. In Halbzeit zwei erhöhten die Gastgeber den Druck und gingen durch einen sicher verwandelten Elfmeter durch Anil Güven in Führung, welche über den Schlusspfiff hinaus souverän verwaltet wurde.

 

Kader: Jens Wimbauer, Felix Schofer, Tobias Graber, Valentin Kostik, Thomas Hofmeister, Anil Güven (1), Patrick Sielaff, Dennis Dewald, Sascha Gehrig, Celil Tasci, Florian Traunecker (C), Timo Hoffmnn, Maximilian Schad, Lars Baumbusch

Aktive: SV Roigheim - SGG

1. Mannschaft: SV Roigheim - SG Gundelsheim 2:0

Die SG ging bereits in der zweiten Minute in Rückstand, steckte jedoch nicht auf und gestlatete weitgehend das Spiel. Die Gundelsheimer erspielten sich zahlreiche ansehnliche Chancen, die leider nicht im 100%-Bereich lagen oder vom glänzend aufgelegten Gastgeberkeeper pariert wurden. In der größten Drangphase der SGG konnte der SV Roigheim erhöhen und im Anschluss der SG mit Spielhärte und taktisch lang geschlagenen Bällen eine unglückliche jedoch nicht unverdiente Niederlage bescheren.

 

Kader: Sven Knobel, Lukas Hartmann, Manuel Bechtold(C), Christopher Limpf, Norman Bauer, Kevin Müller, Stefan Wagner, Luca Schwaab, Jonas Zimmermann, Tobias Neuer, Benjamin Traunecker, Benedikt Süß, Taner Turunc, Florian Traunecker, Lukas Heinz, Markus Heinz, Jens Wimbauer

2. Mannschaft: SV Roigheim – SG Gundelsheim 2:5

Die SG presste früh und erzwang ein gegnerisches Eigentor in der zweiten Spielminute. Die Gastgeber fingen sich jedoch und glichen in der zehnten Minute aus. Nachdem man in der ersten Halbzeit bereits einige hochkarätige Chancen hatte liegen lassen, verwandelte man diese nun um so sicherer. So konnten Florian Traunecker, Anil Güven, Celil Tasci und schließlich Timo Hoffman das Ergebnis den Spielverhältnissen anpassen.

 

Kader: Jens Wimbauer, Matthias Friedrich, Patrick Sielaff, Marco Baumbusch, Thomas Hofmeister, Valentin Kostik, Anil Güven (1), Tobias Graber, Sascha Gehrig, Celil Tasci (1), Florian Traunecker (C, 1), Timo Hoffmann (1), Thomas Butz, Marc Brodbeck

Aktive: SGG - Spvgg Oedheim

1. Mannschaft: SGG - Spvgg Oedheim 0:3

Die SG ging bereits nach 5 Minuten in Rückstand. Mitte der ersten Halbzeit zeigte der Schiedsrichter auf den Punkt, was den Gästen die 0:2 Führung per Strafstoß einbrachte. Die SG konnte in Halbzeit eins nichts mehr bewegen, schaltete in der zweiten Halbzeit jedoch einen Gang höher und erspielte sich folgerichtig hochkarätige Torchancen. Diese blieben jedoch ungenutzt. Kurz vor Ende der Partie erhöhten die Gäste ein weiteres Mal zum 0:3 Endstand.

 

Kader: Sven Knobel, Lukas Hartmann, Manuel Bechtold (C), Christopher Limpf, Lukas Heinz, Kevin Müller, Norman Bauer, Luca Schwaab, Jonas Zimmermann, Tobias Neuer, Benjamin Traunecker, Benedikt Süß, Taner Turunc, Lars Baumbusch, Daniel Nedic, Jens Wimbauer

2. Mannschaft: SGG - Spvgg Oedheim 4:2

Die Hausherren präsentierten sich von Anfang an überlegen und brachten sich mit drei Toren durch einen Doppelpack von Rouven Lintz und einem sauber herausgespeilten Treffer durch Daniel Nedic verdient in Front. Die SG spielte nun defensiver was ihnen einen Gegentreffer einbrachte. Rouven Lintz konnte den alten Abstand jedoch weder herstellen. Ein Eigentor der SG verkürzte das Ergebnis noch einmal brachte den nie gefährdeten Sieg jedoch nicht mehr in Gefahr.

 

Kader: Jens Wimbauer, Johannes Süß, Anil Güven, Lars Baumbusch, Thomas Hofmeister, Daniel Nedic (1), Patrick Sielaff, Simon Ascher, Rouven Lintz (3), Sascha Gehrig, Florian Traunecker (C)

Aktive: SV Lampoldshausen - SGG

1. Mannschaft: SV Lampoldshausen - SGG 2:2

Die SG Gundelsheim startet stark in die Partie. Nach herrlicher Vorarbeit von Jonas Zimmermann konnte Kevin Mülleraus spitzem Winkel ins kurze Eck abschließen. Die SG weiter druckvoll, kam zum zweiten Treffer durch Luca Schwaab der im gegnerischen Sechzehner die Gegner schwindelig spielte und schließlich überlegt abschloss. In Halbzeit fanden die Gastgeber besser ins Spiel und verkürzten verdient. Trotz Führung zeigte die SG eine Körpersprache, die einem Verlierenden glich. So fiel folgerichtig der zweite Gegentreffer und teilt somit die Punkte aufgrund der verschiedenen Gesichter beider Mannschaften in beiden Halbzeiten verdient

 

Kader: Sven Knobel, Lukas Hartmann, Manuel Bechtold (C), Christopher Limpf, Lukas Heinz, Kevin Müller (1), Stefan Wagner, Luca Schwaab (1), Jonas Zimmermann, Tobias Neuer, Benjamin Traunecker, Benedikt Süß, Taner Turunc, Thomas Hofmeister, Tobias Graber, Jens Wimbauer

2. Mannschaft: SV Lampoldshausen – SGG 1:1

Die SG lies keinerlei Vermutungen zu, dass sie beim Tebellenzweiten gastierten und zeigten in Halbzeit Eins verhältnismäßig attraktiven Fußball. Trotzdem ging man torlos in die Pause. Nach einer schönen Mannschaftsleistung behielt Johannes „Alka“ Süß die Nerven vor der Kiste und netzte zur verdienten Führung ein. Die SG schien nun darauf bedacht das knappe Ergebnis über die Zeit zu retten und kassierte unglücklich mit dem Schlusspfiff den Ausgleich nach einem Eckball.

 

Kader: Jens Wimbauer, johannes Süß (1), Matthias Friedrich, Marco Baumbusch, Thomas Hofmeister, Benedikt Süß, Tobias Graber, Daniel Nedic, Rouven Lintz, Sascha Gehrig, Florian Traunecker (C)

Aktive: SGG - Spvgg Möckmühl 6:1

Die SG schraubt sich weiter nach oben, in einer Liga, in der es scheint als könne jeder jeden schlagen. Nachdem man wie so oft in Rückstand geriet riss die SG das Spiel an sich und schenkte den Gästen nacheinander die Buden ein. Sechs verschieden Torschützen spiegeln den Mannschaftsgeist der SG wieder, die sich nach schweren Niederlagen auf einem  Aufwärtstrend befindet.

 

Kader: Sven Knobel, Lukas Hartmann (1), Manuel Bechtold (C), Christopher Limpf, Lukas Heinz (1), Stefan Wagner, Luca Schwaab (1), Jonas Zimmermann (1), Tobias Neuer, Emircan Demirbas, Benjamin Traunecker (1), Norman Bauer, Kevin Müller (1), Taner Trurnc, Anil Güven, Thomas Hofmeister, Jens Wimbauer

Aktive: Eintracht Obergriesheim – SGG

1. Mannschaft: Eintracht Obergriesheim – SGG 0:0

Beim Lokalderby am Obergriesheimer Weindorf sahen die Zuschauer ein spannendes und abwechslungsreiches Spiel, bei dem zunächst die Gäste die Akzente setzten und die klar besseren Torchancen hatten. Die Eintracht wurde ab Mitte der ersten Halbzeit stärker und erspielte sich erste Chancen.

Nach dem Seitenwechsel blieb das Spiel kampfbetont und ausgeglichen. In der Schlussphase hatte die SG dann faustdicke Möglichkeiten, doch der Siegtreffer wollte nicht gelingen. So blieb es in einem intensiven, aber stets fairen Derby beim gerechten Remis.

 

Kader: Sven Knobel, Lukas Hartmann, Manuel Bechtold (C), Christopher Limpf, Lukas Heinz, Kevin Müller, Stefan Wagner, Luca Schwaab, Jonas Zimmermann, Tobas Neuer, Benjamin Traunecker, Benedikt Süß, Taner Turunc, Norman Bauer, Anil Güven, Emircan Demirbas, Jens Wimbauer (ET)

2. Mannschaft: Eintracht Obergriesheim – SGG 2:3

Die SG verliert als Favorit nach mäßiger Leistung die Partie gegen die Eintracht aus Obergriesheim

 

Kader: Jens Wimbauer, Johannes Süß (1), Daniel Gramling, Marco Baumbusch, Thomas Hofmeister, Daniel Nedic, Anil Güven, Tobias Graber, Celil Tasci, Norman Bauer(1), Florian Traunecker (C), Cornel Gerstle, Patrick Sielaff, Daniel Raudenbusch, Marc Brodbeck, Rouven Lintz (ET)

Aktive: Bezirkspokal 3. Runde

SGG - SGM Meimsheim 2:1

In einer packenden Pokalpartie gelingt der SG erneut die Wende nach einer Rücklage herbeizuführen. So gelingt Christopher Limpf in der 52. Minute ein sehenswerter Ausgleichstreffer nach einem Freistoß. Lukas Heinz konnte anschließend kurz vor Ende der Partie das Spiel für die SG entscheiden

 

Kader: Jens Wimbauer, Lukas Hartmann, Benedikt Süß, Manuel Bechtold (C), Christoper Limpf (1), Stefan Wagner, Lukas Heinz (1), Luca Schwaab, Jonas Zimmermann, Benjamin Traunecker, Taner Turunc, Sven Knobel, Norman Bauer, Anil Güven, Thomas Hofmeister, Marco Baumbusch

Aktive: SGG - SGM Stein/ Kochertürn II

1. Mannschaft: SGG - SGM Stein/ Kochertürn II 3:0

Die SG meldet sich nach dem spielfreien Wochenende zurück mit einem souveränen Sieg gegen den Tabellenletzten aus Stein. Die SG war zu keiner Zeit gefährdet und gewann durch Tore von Lukas Heinz, Kevin Müller und Emircan Demirbas verdient mit 3:0.

 

Kader: Sven Knobel, Stefan Wagner, Manuel Bechtold (C), Benedikt Süß, Kevin Müller (1), Lukas Hartmann, Luca Schwaab, Lukas Heinz (1), Tobias Neuer, Taner Turunc, Emircan Demirbas (1), Norman Bauer, Johannes Schütz, Anil Güven, Celil Tasci, Jens Wimbauer (ET)

Aktive: Türkiyemspor Obereisesheim - SGG

1. Mannschaft: Türkiyemspor Obereisesheim - SGG 7:2

Mit einer schmachvollen Niederlage musste sich die SG in Obereisesheim abfinden. So lag man nach wenigen Minuten bereits mit 2 Toren zurück. Nachdem der Anschluss durch Stefan Wagner erzielt werden konnte, blühte kurz die Hoffnung wieder auf. Jedoch musste die SG ein ums andere Mal hinter sich schauen und ging mit einem 5:1 Rückstand in die Kabine. Nach einer durchdringenden Halbzeitansprache versuchte die SG bei strömendem Regen das Spiel besser zu gestalten, was vereinzelt gelang und durch Luca Schwaab mit einem Treffer belohnt wurden. Verzweifelt warf die sg noch einmal alles noch vorne und die Gäste quittierten dieses Anstürmen mit schnellen Kontern. Auf Handspiele und Abseitsstellungen regierte der Schiedsrichter möglicherweise aufgrund des verregneten Wetters nicht mehr und so pfiff er die Partie ab.

 

Kader: Sven Knobel, Tobias Neuer, Sascha Gehrig, Manuel Bechtold (C), Christopher Limpf, Lukas Hartmann, Lukas Heinz, Stefan Wagner (1), Benjamin Traunecker, Jonas Zimmermann, Emircan Demirbas, Taner Turunc, Adrian Seide, Anil Güven, Johannes Schütz, Luca Schwaab (1), Jens Wimbauer

2. Mannschaft: Türkiyemspor Obereisesheim - SGG 2:2

In einem Spiel auf Augenhöhe trennen sich die beiden Mannschaften gerecht mit einer Punkteteilung, da sie durch Tobias Graber und Johannes Schütz jeweils den Ausgleich erzielen konnten.

 

Kader: Jens Wimbauer, Felix Schofer, Michael Ederer (C), Marco Baumbusch, Thomas Hofmeister, Johannes Schütz (1), Anil Güven, Patrick Sielaff, Tobias Graber, Adrian Seide, Taner Turunc, Moritz Siedler, Daniel Raudenbusch, Marc Brodbeck, Timo Hoffmann

Aktive: Bezirkspokal 2. Runde

SGG - SV Heilbronn 1891 5:4

Die Gäste aus Heilbronn reisten als Favoriten zum Spiel gegen die SGG an. Die Spielgemeinschaft stellt eine Fusion aus den ehemaligen Bezirkligisten VfL Neckargartach und Spvgg Frankenbach, und findet sich derzeit in der Kreisliga A3 wieder, dominieren diese jedoch nach Belieben. So konnte ein früher Rückstand durch Benjamin Traunecker ausgeglichen werden, lag jedoch zur Halbzeit bereits mit 1:4 hinten. Die SG steckte jedoch nicht auf und so konnte Benjamin Traunecker zum zweiten, Lukas Heinz, Jonas Zimmermann und Benjamin Traunecker zum Dritten in einer atemberaubenden Partie das Spiel wenden. Somit zieht die SG verdientermaßen in die dritte Pokalrunde ein.

 

Kader: Sven Knobel, Tobias Neuer, Patrick Hoffmann, Marco Baumbusch, Lukas Hartmann(C), Anil Güven, Johannes Schütz, Benjamin Traunecker (3), Lukas Heinz (1), Taner Turunc, Daniel Gramling, Stefan Wagner, Jonas Zimmermann (1), Christopher Limpf, Manuel Bechtold

 

In der 3. Runde trifft die SGG am Donnerstag, 09.10.2014 um 18:30 Uhr auf die SGM Meimsheim. Austragungsort ist der Kunstrasenplatz in Gundelsheim.

Aktive: SGG - SC Amorbach

1. Mannschaft: SGG - SC Amorbach 2:2

Die SG baute früh Druck auf die Gäste auf und ging nach guten 20 Minuten verdient in Front. Nach eigenem Standard glich der SC kurz vor der Pause nach einem Konter aus. Tobias Neuer konnte den Ball zwar noch ergrätschen, der Schiedsrichter pfiff dennoch auf Tor. In Halbzeit zwei gingen die Amorbacher in Führung nachdem eine Flanke nicht aus den eigenen Reihen geklärt werden konnte. Nur eine Minute später konnte Jonas Zimmermann mit seinem zweiten Treffer an diesem Tage den Ausgleich wieder herstellen. Die SG warf nun noch einmal alles nach vorne und erspielte sich zahlreiche Torchancen. Die Verwertung blieb jedoch wie zuletzt aus. So blieb es schließlich bei der Punkteteilung, obwohl die SG klar als Sieger vom Platz gehen muss.

Kader: Sven Knobel, Tobias Neuer, Manuel Bechtold (C), Christopher Limpf, Lukas Hartmann, Kevin Müller, Sascha Gehrig, Luca Schwaab, Jonas Zimmermann (2), Emircan Demirbas, Taner Turunc, Patrick Hoffmann, Lukas Heinz, Adrian Seide, Tobias Graber, Benjamin Traunecker, Jens Wimbauer

2. Mannschaft: SGG - SC Amorbach 2:0

Die SG knüpft an die starken Leistungen der Vorsaison an und bezwingt einen ansehnlichen Gegner mit 2 Toren Unterschied. In einem offenen Schlagabtausch konnte Benjamin Traunecker den Führungstreffer erzielen. Nachdem sich die Gäste gegen Ende der zweiten Halbzeit durch einen Platzverweis selbst schwächten, konnte der eingewechselte Timo Hofmann den sprichwörtlichen Sack zu machen.

Kader: Jens Wimbauer, Felix Schofer, Patrick Hoffmann, Thomas Hofmeister, Johannes Schütz, Benedikt Süß, Tobias Graber, Adrian Seide, Benjamin Traunecker (1), Florian Traunecker (C), Moritz Siedler, Timo Hoffmann (1), Daniel Raudenbusch, Sven Knobel

Aktive: TG Offenau - SGG

1. Mannschaft: TG Offenau - SGG 0:1

In einem Spiel, welches in den Medien gerne als Derby tituliert wird, nahm die SG früh die Konzeptgestaltung in die Hand. Aus sicherer Defensive spielte man gelungen in die Spitze. Jonas Zimmermann, der zuvor am glänzend aufgelegten Keeper scheiterte, trat Minuten vor der Halbzeit zum Freistoß an und belohnte die kämpferische und laufstarke Leistung seines Teams mit einem fulminanten Führungstreffer. In Halbzeit zwei schaltete die SG noch einen Gang höher und erspielte sich gute Torchancen. Obgleich ein weiterer Treffer der SG stärkere Sicherheit gegeben hätte, war der Ausgleich jedoch aufgrund der fehlenden Durchschlagskraft der Offenauer Offensive nie in Gefahr.